2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show

"2 Minuten 2 Millionen" startet mit Rekordquote in neue Staffel / In Sendung 1 wurden 1.100.000 € investiert

Zum Auftakt der dritten Staffel erreicht "2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" Rekordquoten und war die erfolgreichste Sendung eines österreichischen Privatsenders und der beste Start aller bisherigen Staffeln. In Spitzen verfolgten gestern bis zu 188.800 ZuseherInnen die PULS 4 Start-Up-Show.
Mit einem Gesamtinvestment von 1.100.000 € wurde bereits in der ersten Sendung tief in die Taschen gegriffen.

  • 2 Minuten 2 Millionen erreichte einen neuen Rekord von 7,8 Prozent Marktanteil (E 12-49) mit einer Durchschnittsreichweite von 148.300 ZuseherInnen (E 12+)
  • Das entspricht einer Steigerung von 66 Prozent gegenüber dem Vorjahr
  • In Spitzen erreichte die Sendung bis zu 188.800 ZuseherInnen in der gesamten Bevölkerung
  • Freemotion erhält ein Investment von 300.000 Euro von Hans Peter Haselsteiner
  • Das höchste Investment aus Sendung 1 erhält "Dvel": 400.000 Euro TV-Media-Volumen von 7Ventures Austria und 400.000 Euro Cash-Investment von Michael Altrichter
  • TV pusht Online: Tausende Zugriffe führen zu Serverüberlastungen bei DVEL und Vitolerance


Wien, 9. März 2016. Auf PULS 4 wird rekordverdächtig investiert und erreicht zum Staffelauftakt Rekordquoten! Mit einem Marktanteil von 7,8 Prozent (E 12-49) und einer Durchschnittsreichweite von 148.300 ZuseherInnen (E 12+) erreichte die Auftaktsendung Rekordquoten und steigert die Reichweite um 66 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In Spitzen waren bis zu 188.800 ZuseherInnen dabei und war die erfolgreichste Sendung eines österreichischen Privatsenders.

Markus Breitenecker, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 PULS 4: "Ich bin stolz darauf, dass es meinem Programmteam gelungen ist, ein hochqualitatives Public Value Format in der Primetime zu etablieren, dass so großen Anklang bei unseren ZuseherInnen findet. In dieser Sendung werden Summen in Millionenhöhe in Unternehmen investiert werden, ohne Gebührengelder oder staatliche Beihilfen zu beanspruchen. Damit wird die Grundaussage unsere Start-Up-Show in breite Bevölkerungsschichten getragen, nämlich das Unternehmertum und Gründergeist positive Eigenschaften sind, die notwendige Impulse für unser Land bewirken. In der Sendung investieren wir zusätzlich über unsere Tochterfirma SevenVentures Austria in die jungen Start-Ups und stellen Werbevolumen für Anteile an den Companies zur Verfügung."

Jungunternehmerpotenzial in Österreich ist groß
Die ambitionierten Jungunternehmer stellten gestern ihren Willen und ihre durchdachten Geschäftsideen vor einer Jury von ausgewählten Investoren (Hans Peter Haselsteiner, Leo Hillinger, Marie-Helene Ametsreiter, Michael Altrichter, Heinrich Prokop und Daniel Zech für SevenVentures Austria) unter Beweis.
Freemotion geht mit einem Investment von 300.000 Euro von Hans Peter Haselsteiner nach Hause.
Dvel-Gründer Peter Buchroithner pitcht erfolgreich und geht mit der höchsten Investmentsumme am gestrigen Abend nach Hause - er erhielt 400.000 Euro TV-Media-Volumen der SevenVentures Austria, mit denen er die App via TV auf allen Sendern der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe bewerben kann, sowie 400.000 Euro Cash-Investment von Michael Altrichter.

Erfolgreicher Second Screen
DVEL generierte am gestrigen Abend in den App Stores rund 4.500 Downloads, was deren Server zeitweise zum Absturz brachte und einmal mehr die starke Wirkung von TV auf die Nutzung von Second Screen bestätigt. Auch der Server von Vitolerance war während der Ausstrahlung zeitweise überlastet.

Ausblick Sendung 2, am 15. März um 20:15 Uhr auf PULS 4
Ein Wildes Trachten Label, „Low Alkohol“ Drinks, gesunde Snacks und mehr innovative Ideen, die die Investoren zu Millioneninvestments anspornen, sehen die Zuseherinnen am Dienstag, den 15. März um 20:15 Uhr auf PULS 4.

"2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" - immer dienstags, um 20:15 Uhr auf PULS 4

Mehr Infos unter puls4.com/2-minuten-2-millonen und auf der neuen Facebook-Seite facebook.com/2min2mio"!





 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten