PULS 4 News

PULS 4 Redaktion gewinnt renommierten "Dr. Karl Renner-Publizistikpreis" für beste journalistische Arbeit im TV mit dem "Tag der Flucht"

Der diesjährige Dr. Karl Renner-Publizistikpreis in der Kategorie "TV" geht an die PULS 4 Info-Redaktion für den "Tag der Flucht".


Wien, 23. Dezember 2015. PULS 4 erhält Dr. Karl Renner-Publizistikpreis in der Kategorie TV! Bei der diesjährigen Dr. Karl Renner-Publizistikpreis- Preisverleihung war PULS 4 gleich mit zwei Projekten nominiert: Redakteurin Jane Hardy und Moderator Florian Danner für ihre Dokumentation "9km nach Europa" über die Flüchtlingslage in Lesbos und die PULS 4 Info-Redaktion (Café Puls, PULS 4 News & Pro und Contra) für den "Tag der Flucht".

Mit großer Freude hat die PULS 4 Info-Redaktion gestern den Preis für den "Tag der Flucht" entgegen genommen. Philipp Tirmann, PULS 4 Infodirektor freut sich sehr über diese Auszeichnung: "Es macht mich stolz, dass sich unser "Tag der Flucht" schon vor mehr als einem Jahr dieser wachsenden europäischen Problematik angenommen hat. Ich bin stolz auf meine Redaktionen, die diesen Thementag in vorbildlicher Weise gemeinsam mit Herz und Leben erfüllt hat."

Corinna Milborn, PULS 4 Infodirektorin: "Wir haben mit dem Tag der Flucht schon vor einem Jahr begonnen, um uns dem Thema umfassend und auf verschiedenen journalistischen Ebenen zu widmen. Ich danke der Jury, dass sie diese große Teamleistung mit diesem wichtigen Preis ausgezeichnet hat und bin sehr stolz auf das PULS 4 Redaktionsteam."

Der Thementag begann mit einem "Café Puls-Spezial", das vom afghanischen Asylwerber Tarek Majibi mit Johanna Setzer gemeinsam moderiert wurde. Er war in Afghanistan selbst Frühstücksmoderator und musste vor dem Taliban fliehen. Die "PULS 4 News" widmeten den Hintergründen der Flucht einen Schwerpunkt und trugen ÖsterreicherInnen hervor, die unkompliziert helfen. In "Pro und Contra" diskutierten u.a. Jean Ziegler, Cornelius Obonya und Othmar Karas darüber welche Lösungsansätze es in Österreich und international geben sollte.




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten