2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show

All-Time-High auf PULS 4 mit 13,5 Prozent Marktanteil bei "2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show " - Gestern wurden gesamt 755.000 Euro investiert

"2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" erreichte am gestrigen Abend Rekordquoten: Mit 13,5 Prozent Marktanteil und Spitzen bis zu 284.000 ZuseherInnen, war das Showformat die meistgesehene Sendung unter den österreichischen Privaten. Im Durchschnitt verfolgten 241.700 ZuseherInnen die Pitches der innovativen Jungunternehmer.

  • Rekordbruch: "2 Minuten 2 Millionen" bricht mit einem Marktanteil von 13,5 Prozent (E 12-49) und einer Durchschnittsreichweite von 241.700 ZuseherInnen (E 12+) erneut seinen Rekord
  • In Spitzen verfolgten bis zu 284.000 ZuseherInnen die Pitches der Jungunternehmer
  • Mit einer Investmentsumme von 755.000 Euro wurde auch Sendung 2 wieder kräftig investiert
  • "Wurmkiste" geht mit einem Investment von 25.000 Euro von Leo Hillinger nach Hause und lehnte sogar ein höheres Investment ab
  • Das höchste Cash-Investment des Abends nimmt "Andmetics" mit nach Hause, 550.000 Euro von Heinrich Prokop
  • "Pixelrunner" begrüßt Michael Altrichter an Bord, der 200.000 Euro investiert


Wien, 22. Februar 2017. Rekordquoten für "2 Minuten 2 Millionen"! Mit 13,5 Prozent Marktanteil (E 12-49) und einer Durchschnittsreichweite von 241.700 ZuseherInnen (E 12+) schwebt die PULS 4 Start-Up-Show weiter auf Erfolgskurs. Damit erreicht die gestrige Folge nicht nur einen Rekordwert in der Geschichte von „2 Minuten 2 Millionen“, sondern ist ebenfalls der höchste Marktanteil einer Unterhaltungsproduktion auf PULS 4. In Spitzen verfolgten bis zu 284.000 ZuseherInnen die Pitches der innovativen Jungunternehmer. Mit einem Gesamtinvestment von 755.000 € wurde zudem wieder kräftig investiert.

Jungunternehmerpotenzial in Österreich ist groß
Die ambitionierten Jungunternehmer stellten gestern ihren Willen und ihre durchdachten Geschäftsideen vor einer Jury von ausgewählten Investoren und Business Angels unter Beweis. Es war ein aufregendes Bad der Gefühle.

David Witzeneder überzeugt nicht nur Leo Hillinger mit seiner Wurmkiste und erhält ein Investment in der Höhe von 25.000 Euro. Der Oberösterreicher schlägt zum jetzigen Zeitpunkt sogar ein höheres Investment aus.

Mooci konnten keinen der sechs Investoren überzeugen und ging ohne Investment nachhause.

Rainer Kargel, Ronald Schaumberger und Christian Saminger überzeugten mit ihrer Innovation, dem Pixelrunner, gleich mehrere Investoren und lösten einen Konkurrenzkampf zwischen ihnen aus. Am Ende erhielten sie ein Investment in der Höhe von 200.000 Euro von Michael Altrichter.

Pluvis ging am gestrigen Abend ohne Investment nachhause, da die Investoren nicht an einen nachhaltigen Erfolg glaubten.

Andrea Lehner und Margot Helm pitchten für Andmetics erfolgreich und gehen mit der höchsten Investmentsumme des gestrigen Abends nach Hause - sie erhielten 550.000 Euro Cash-Investment von Heinrich Prokop.

Ausblick Sendung 3, am 28. Februar um 20:15 Uhr auf PULS 4
Vom Pizzabackofenautomat, über eine optisch verglaste Skibrille bis hin zu schnellem Breitband Internet in allen Flugzeugen, wer schafft es die Investoren von sich zu überzeugen?

"2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" - immer dienstags, um 20:15 Uhr auf PULS 4

Mehr Infos unter puls4.com/2-minuten-2-millonen und auf der neuen Facebook-Seite facebook.com/2min2mio"!


 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten