2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show

"2 Minuten 2 Millionen - Die PULS 4 Start-Up-Show" - Es war eine Staffel voller Rekorde

Es war eine Staffel der Superlative, die alle Rekorde gebrochen hat:

  • Der größte Deal, der weltweit je in einer TV Sendung geschlossen wurde, und die größte Investmentsumme, die es je in "2 Minuten 2 Millionen – Die PULS 4 Start-Up-Show" gab
  • Mehr Start Ups denn je: Insgesamt fast 60 Unternehmen haben ihre Geschäftsideen vor den Investoren präsentiert
  • Länger denn je: Statt 50 Minuten wurde das Format aufgrund des großen Erfolges auf zuerst 75 Minuten und ab Folge 4 auf 100 Minuten verlängert
  • 2 Millionen Euro Mindestinvestment wurden bei weitem überschritten - Insgesamt rund 12,5 Millionen Euro wurden in die österreichische Startup-Szene gepumpt
  • Mit einem Marktanteilsdurchschnitt von 8,5 Prozent (E 12-49) erreicht die dritte Staffel Rekordwerte
  • In der finalen Show der dritten Staffel wurden weitere 800.000 Euro investiert
  • Bewerbungen für Staffel 4 "2 Minuten 2 Millionen" ab sofort unter puls4.com/2-minuten-2-millionen möglich!


Wien, 27. April 2016. In den vergangenen acht Wochen haben rund 60 Start-Ups um die Gunst der Investoren gekämpft und die sechs Topinvestoren Hans Peter Haselsteiner, Marie-Helene Ametsreiter, Leo Hillinger, Michael Altrichter, Heinrich Prokop und Daniel Zech um mehr als 12,5 Millionen erleichtert. Über die errungenen Beteiligungen und Investments in den vergangenen acht Sendungen sind alle Beteiligten überaus zufrieden und blicken optimistisch in die unternehmerische Zukunft der Start-Ups.

Aufgrund des großen ZuseherInnen-Erfolges wurde "2 Minuten 2 Millionen" ab Folge 4 von 75 Minuten auf 100 Minuten verlängert und bot den Start-Ups noch mehr Platz.

Auch in der gestrigen, letzten Sendung der 3. Staffel, wurde noch einmal kräftig Investiert: 800.000 Euro
Greetzly erhält ein Investment von 550.000 Euro (400.000 Euro von Marie-Helene Ametsreiter und Michael Altrichter, sowie 150.000 Euro TV-Media-Volumen von SevenVentures Austria).
PNWIN erhält ein Investment von 250.000 Euro von Michael Altrichter.

Durchgehend voller Quotenerfolg für das PULS 4-Gründerformat - treue Start-Up-Show-Fangemeinde
Top Quoten mit Steigerung zur zweiten Staffel

Im Verlauf der vergangenen acht Sendungen konnte "2 Minuten 2 Millionen" eine breite Fangemeinde an ZuseherInnen für sich begeistern. Im Schnitt waren bei jeder der acht Folgen 156.000 ZuschauerInnen (E 12+) dabei. Der durchschnittliche Marktanteil der Staffel beträgt sensationelle 8,5 Prozent (E 12-49) und konnte sich damit um 59 Prozent gegenüber Staffel 2 steigern. Die erfolgreichste Folge schaffte es sogar auf einen Marktanteil von 12,6 Prozent (E12-49) am Dienstag, den 12. April. Die gesamte Staffel erreichte 1,7 Millionen Österreicher (E12+)* - das sind um 17 Prozent mehr als in Staffel 2.
Auch die gestrige Finalshow hat in Spitzen 201.000 ZuseherInnen (E 12+) vor die TV-Geräte gelockt, der durchschnittliche Marktanteil lag bei 8,2 Prozent (E 12-49).

Erfolgreicher Second Screen
Über die ganze Staffel hinweg hat sich die starke Wirkung von TV auf die Nutzung von Second Screen einmal mehr bestätigt. Beispiele dazu:

  • Fireland Foods verkaufte 3.000 Produkte innerhalb von 3 Tagen
  • Cashquizz erreichte am Abend der Ausstrahlung 10.000 Downloads
  • Dvel generierte 10.000 User. Die User, die während der Show generiert wurden, sind nach Dvel Statistiken um 50% aktiver und somit auch bezüglich Wertschöpfung wertvoller als die über Facebook oder Instagram eingekauften
  • Kinderkistl hatte 30.000 Visits, denen es möglich war die Website aufzurufen, weitere 150.000 Anfragen konnten die Website aufgrund Serverüberlastung nicht aufrufen


Bewerben Sie sich für die nächste Staffel von "2 Minuten 2 Millionen-Die PULS 4 Start-Up-Show mit ihrer Businessidee unter puls4.com/2-minuten-2-millionen

Laufend neue Infos aus der Start-Up Welt gibt es in unserem #2min2miotalk unter puls4.com. Die nächste Interviewpartner sind die bieden Live-Blogger Bastian Kellhofer und Jakob Steinschaden über die 3. Staffel 2min2mio, danach geht's unter anderem weiter mit RefugeesWork, orat.io und bikemap.

Mehr Infos und alle Sendungen unter puls4.com/2-minuten-2-millonen und auf der 2min2mio Facebook-Seite facebook.com/2min2mio"!

Quelle: AGTT/GfK TELETEST; Evogenius Reporting personengewichtet; Standard
Quelle: AGTT/GfK TELETEST; Evogenius Reporting 08.03.2016-27.04.2016; *WSK (Weitester Seherkreis)





 

Ansprechpartner

Cornelia Hahn
Cornelia Hahn

PR Manager

+43-1-368 77 66 - 2609 Kontaktdaten