Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten & Super Nowak

"Bist Du deppert!": Nadja Maleh über die versenkten EU-Milliarden in der Donau - am DIENSTAG um 20:15 Uhr auf PULS 4

Am Dienstag, den 3. Mai um 20:15 Uhr gehen die Comedians in "Bist Du deppert!" wieder Steuerverschwendungen auf den Grund. Gleich im Anschluss um 21:30 Uhr nimmt Reinhard Nowak als "Super Nowak" wieder den Kampf gegen rücksichtslose Abzocker auf.

  • Wenn Milliarden Euro Steuergeld in der Donau baden gehen: Nadja Maleh präsentiert in "Bist Du deppert!" erstmals einen Fall, der die ganze EU betrifft: 12,7 Milliarden Euro hat die EU in die Verbesserung der Wasserqualität der Donau gepumpt - die Qualität hat sich jedoch kaum gebessert
  • "Super Nowak" nimmt in der ersten Folge die Risiken der Antibabybille genauer unter die Lupe und geht Undercover verantwortungslosen Mathe- Nachhilfelehrern auf den Grund


Wien, 28. April 2016. Neue Staffel, neue Comedians, neue Frechheiten! In der ersten Folge deckt Nadja Maleh - übrigens erstmals zu Gast in "Bist Du deppert!" - einen Fall von Steuerverschwendung auf, der nicht nur uns Österreicher, sondern die gesamte EU betrifft.

Von 2007 bis 2013 hat die EU 12,7 Milliarden Euro investiert, um die Wasserqualität der Donau zu verbessern. Die neun Mitgliedsländer im Donauraum bekamen EU-Förderungen, um dieses Ziel umzusetzen. Bei erneuten Messungen 2015 kam die EU jedoch zum ernüchternden Ergebnis, dass sich die Qualität kaum gebessert hat.

Gebiete aus Kontrolle ausgeschlossen
Die Ursache dafür? Das lässt sich nicht hundertprozentig feststellen, jedoch gibt es mehrere Indizien: So wurde beispielsweise vereinbart, dass jedes Land eigenständig Gebiete aus der Kontrolle ausschließen kann. Das macht in manchen Fällen auch Sinn, wie etwa beim Donaukanal inmitten von Wien. Allerdings hat z.B. Ungarn 84 Prozent der Gebiete von der Prüfung ausgenommen, Tschechien 63 und in der Slowakei knapp 50 Prozent der Gebiete. Kein Wunder also, dass die Wasserqualität darunter leidet, wenn in manchen Ländern mehr als die Hälfte der Gebiete nicht kontrolliert werden.

Stillstehende Kläranlagen
Rumänien hat die EU-Gelder außerdem in riesige Kläranlagen investiert, die kaum in Verwendung sind. Die "schöne, blaue Donau" ist an vielen Stellen also weder schön noch blau, sondern vielmehr verdreckt und braun. Von der EU sind jedenfalls bis 2013 12,7 Milliarden Euro in der Donau "versenkt" worden, ohne dass sich die Wasserqualität maßgeblich verbessert hat.

"Super Nowak" kämpft wieder gegen Abzocke, Wucherpreise und Betrug. Neu in Staffel 3: Supernowaks Superhacks
Ab Dienstag den 3. Mai um 21:30 Uhr setzt sich der Held der Konsumenten wieder für die Österreicher ein. In der ersten Folge schaut sich Reinhard Nowak an, wie gefährlich die Antibabypille wirklich ist und trifft eine erst 19 -jährige Wienerin, die durch die Einnahme der Pille einen Schlaganfall erlitten hat. Undercover nimmt er Mathe- Nachhilfelehrer unter die Lupe. 119 Millionen Euro geben Eltern jährlich dafür aus, in der Hoffnung auf bessere Schulnoten. Ein Nichtgenügend gibt es dieses Mal nicht für die Schüler, sondern für die Mathelehrer. Sie scheitern an einem kniffligen Beispiel und präsentieren falsche Lösungen. Außerdem neu in der Sendung: Supernowaks Superhacks. Reinhard Nowak zeigt Tipps und Tricks, die Ihren Alltag erleichtern und obendrein fast nichts kosten.

Mittwittern unter:

#bistdudeppert
#supernowak
#puls4

Bildmaterial zum freien Downlaod von "Bist Du deppert!" finden Sie hier

"Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten" am Dienstag, den 3. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4

"Super Nowak - Der Held der Konsumenten" am Dienstag, den 3. Mai um 21:30 Uhr auf PULS 4


"Bist Du deppert!"

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa-Maria Trauer


"Bist Du deppert!"

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa-Maria Trauer



"Bist Du deppert!"

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa-Maria Trauer


"Bist Du deppert!"

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa-Maria Trauer





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten