Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten & Super Nowak

"Bist Du deppert!": Warum die Österreicher für spanische Stierkämpfe blechen müssen - am Dienstag, 17. Mai auf PULS 4

  • "Bist Du deppert!" ist mit Sendung 3 am Dienstag, den 17. Mai um 20:15 Uhr zurück auf PULS 4 und "Super Nowak" deckt um 21:30 Uhr wieder Konsumenten-Abzocken auf
  • Tierische Frechheiten in "Bist Du deppert!" mit Gery Seidl: Jedes Jahr fließen 130 Millionen Euro EU-Förderungen in die spanische Stierkampf-Industrie
  • "Super Nowak" deckt unfassbare Zustände am Bau auf und testet angeblich unverwüstbare Handyhüllen


Wien, 12. Mai 2016. Was haben spanische Stierkämpfe und Agrarförderungen miteinander zu tun? Sehr viel, wenn es nach der EU geht. Gery Seidl und Rudi Roubinek berichten in"Bist Du deppert!" am 17. Mai auf PULS 4, warum jährlich EU-Gelder in Millionen-Höhe in die spanische Stierkampfindustrie fließen. In "Super Nowak" um 21:30 Uhr ist Reinhard Nowak Pfusch am Bau auf der Spur und befördert unfassbare Zustände ans Tageslicht.

Gery Seidl deckt tierische Frechheiten auf
Obwohl das Interesse an Stierkämpfen laut Umfragen schwindet, werden diese noch immer veranstaltet – und kosten natürlich auch Geld. Stars wie der Torero José Tomás verdienen beispielsweise bis zu 500.000 Euro pro Kampf.

Das Geld für die Stierkämpfe kommt einerseits vom Staat Spanien, andererseits von der EU - nämlich durch Agrarförderungen. Denn aus Sicht der EU ist ein Stier ein landwirtschaftliches Nutztier. Jedes Jahr fließen 130 Millionen Euro EU-Förderungen in das Weideland, das für die Aufzucht von Stierkampf-Stieren genutzt wird. Nicht zu vergessen die zahlreichen Sonderprojekte, wie die Arena der andalusischen Gemeinde Bélmez, die 2011 mit 300.000 Euro EU-Geldern renoviert worden ist, oder die von Fuente del Maestre mit 143.252 Euro für die Renovierung.

Mehr als 650 Millionen Euro in den letzten fünf Jahren
Ohne diese Förderungen wären die umstrittenen Veranstaltungen wohl nicht finanzierbar. Der EU-Budgetausschuss hat 2010 sogar entschieden, den Geldhahn abzudrehen – doch die Initiative wurde im Parlament abgelehnt. 2014 gab es einen neuen Versuch, erneut erfolglos. In den letzten fünf Jahren sind jedenfalls 650.443.252 Euro EU-Fördergelder in die spanische Stierkampf-Industrie geflossen.

Super Nowak kämpft wieder für Recht und Ordnung
Achtung an alle Häuselbauer! Denn dieses Mal ist der Held der Konsumenten dem Pfusch am Bau auf der Spur und befördert unfassbare Zustände ans Tageslicht. Außerdem testet er mit seinem Assistenten angeblich unverwüstbare Handyhüllen. Ob diese auch dem tonnenschweren Bulldozer stand halten? Außerdem macht Reinhard Nowak mit den "SuperNowak Superhacks" auch diese Woche wieder den kleinen Qualen des Alltags den Garaus.

Mittwittern unter:

#bistdudeppert
#supernowak
#puls4

"Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten" am Dienstag, den 17. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4

"Super Nowak - Der Held der Konsumenten" am Dienstag, den 17. Mai um 21:30 Uhr auf PULS 4



Gebrüder Moped und Rudi Roubinek

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa-Maria Trauer





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten