UEFA Europa League

UEFA Europa League Finale auf PULS 4: Bis zu 456.800 ZuseherInnen verfolgten, in Spitzen, den Live-Final-Schlager

Das gestrige Finale zwischen FC Liverpool und FC Sevilla zeigte einmal mehr die Topqualität der UEFA Europa League, die in dieser Saison wohl die beste aller Zeiten war. PULS 4 begeisterte mit seinen Übertragungen live vor Ort, aus der PULS 4 Sportsbar und mit vielen spannenden Beiträgen über die Saison 2015/16 bis zu 2,8 Millionen ZuseherInnen (WSK*).

  • In Spitzen verfolgten bis zu 456.800 ZuseherInnen das Finale der UEFA Europa League auf PULS 4 (E12+)
  • Die zweite Halbzeit erreichte einen Marktanteil von 19,2 Prozent (E12-49) mit einer Durchschnittsreichweite von 414.800 ZuseherInnen (E12+)
Ab Herbst 2016 geht es weiter mit der UEFA Europa League live und exklusiv im österreichischen Free-TV zurück - nur auf PULS 4.


Wien, 19. Mai 2016. Es war ein Finale der Spitzenklasse! Bis zu 456.800 ZuseherInnen (E12+) verfolgten auf PULS 4 den dritten Siegeszug in Folge von FC Sevilla in der UEFA Europa League. In der zweiten Halbzeit waren bei E12+ im Durchschnitt 414.800 ZuseherInnen beim spannungsgeladenen Duell dabei, der Marktanteil lag bei starken 19,2 Prozent (E12-49). Damit war die zweite Halbzeit des UEFA Europa League Finales auf PULS 4 die reichweitenstärkste Sendung im österreichischen Privat-TV.

Die gesamte Saison 2015/16 der UEFA Europa League auf PULS 4 erreichte bis zu 2,8 Millionen ZuseherInnen (WSK*).

FC Sevilla holt sich das Triple in der UEFA Europa League
Mit dem gestrigen Sieg krönt sich FC Sevilla zum dritten Mal in Folge mit dem UEFA Europa League Titel. Nach den ersten 45 Minuten war dies alles andere als klar.
Die Reds, rund um Trainer Jürgen Klopp, ließen den Spaniern in der ersten Halbzeit wenig Platz und gingen mit einer 1:0 Führung in die Pause. Doch kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit erzielte Sevilla den Ausgleich und gab das Spiel nicht mehr aus der Hand. Am Ende triumphierte FC Sevilla mit einem 1:3 Sieg und kürte sich zum dritten Mal in Folge mit dem UEFA Europa League Titel.

Das spannende Finale begeisterte die ÖsterreicherInnen live und exklusiv im österreichischen Free-TV auf PULS 4.

Neben der Übertragung aus der PULS 4-Sportsbar in Wien präsentierte PULS 4 seinen ZuseherInnen auch interessante und emotionale Eindrücke live aus Basel, unter anderem auch mit Experten Steffen Freund.

Die UEFA Europa League geht weiter. PULS 4 hält die Lizenz der UEFA Europa League für weitere zwei Saisonen (2016/17; 2017/18). Weitere Infos unter sport.puls4.com oder auf Facebook unter PULS 4 Sport

Basis: Österreich, Alle Ebenen, PULS 4, Bev. ab 3+ / E 12+/ E 12-49/ 18.8.2016 (Daten vorläufig gewichtet)
*Weitester Seherkreis (WSK): 2,8 Mio. Zuseher haben in der ZG 3+ zumindest kurz die UEFA Europa League auf PULS 4 in der Saison 2015/2016 gesehen (WSK).
Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting


 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten