SAT.1 Österreich

Steirer Robin Resch kämpft am Sonntag, den 18. Dezember um den Siegertitel bei "The Voice of Germany" in SAT.1 Österreich

Musik-Feuerwerk am Sonntag: Alicia Keys eröffnet mit Boris, Tay, Robin und Marc das "The Voice of Germany"-Finale live um 20:15 Uhr in SAT.1 Österreich. Der Steirer Robin Resch hat es unter die letzten vier Finalisten geschafft. Seine Gitarre und seine Stimme - das ist alles, was der zurückhaltende Singer-Songwriter braucht, um die Leute zu berühren. Schon in den Blind Auditions sagte Yvonne Catterfeld ihm einen Platz im Finale voraus.


Wien, 15. Dezember 2016. Der 22-jährige Robin Resch aus Rottenmann in der Steiermark hat es bei "The Voice of Germany" ins heiß umkämpfte Finale geschafft.

Zum ersten Mal in der Geschichte von "The Voice of Germany" treten vier Männer im Finale von "The Voice of Germany" an. Robin Resch, Boris Alexander Stein, Marc Amacher und Tay Schmedtmann eröffnen mit Weltstar Alicia Keys und "If I Ain´t Got You" die Liveshow am Sonntag, 18. Dezember, in SAT.1 Österreich. Danach kämpft jedes Talent für sich um die Gunst des Zuschauers.

Dazu treten die #TVOG-Finalisten jeweils mit ihrem Coach auf und singen einen Song solo. Höhepunkt: Jeder Sänger performt mit einem internationalen Top-Act. OneRepublic, John Legend, Emeli Sandé und James Arthur unterstützen die vier besten Stimmen Deutschlands. Die Zuschauer voten die zwei besten Talente in die Endrunde. Dort stellen die Sänger ihre eigene Single vor. Wen wählen die Zuschauer zu "The Voice of Germany" 2016?

Robin Resch singt mit James Arthur "Say You Won´t Let Go"

Seine Gitarre und seine Stimme – mehr braucht Robin Resch nicht. "Robin bringt Herzen zum Schmelzen. Ich finde es toll mit so einem 'fresh guy', der vielleicht nicht der ausgereifteste Performer für die großen Bühnen ist, im Finale zu sein. Robin ist so ein emotionaler Sänger. Ich genieße die Zeit mit ihm", sagt sein Coach Samu Haber. Im Finale singt der Singer-Songwriter aus Österreich "Photograph" (Ed Sheeran). Robin steht außerdem mit Samus Band Sunrise Avenue ("Hollywood Hills") auf der SAT.1 Österreich-Bühne.

Robin Resch über seine Zeit bei "The Voice of Germany"

Wie war die Zusammenarbeit mit Samu?
"Anfangs war ich nervös, als wir zusammen gearbeitet haben aber es wurde immer besser. Er ist total relaxed und bringt immer so eine gute Atmosphäre mit. Ich stehe am Anfang meiner, hoffentlich erfolgreichen, Musikkarriere aber er versteht mich."

Wie war das Song-Writing für dich?
"Der absolute Wahnsinn! Samu und ich haben uns mit einer Flasche Bier und zwei Gitarren hingesetzt und haben den ganzen Tag lang geschrieben. Wir hatten richtig coole Ideen für den Song und haben beide Input gegeben."

Um was geht es in deinem Song?
"Es geht um eine Person, die auf der Suche nach ihrer Bestimmung und ihrem 'perfekten Ort', ihrem 'Disneyland' ist. Wir wollten beim Schreiben des Songs das ernste Thema der persönlichen Verwirklichung mit einer komplett anderen Thematik vergleichen."

Was war dein Highlight bei "The Voice of Germany"?
"Ich würde sagen, dass der live Auftritt im Halbfinale mein Highlight war. Ich durfte einen meiner Lieblingssongs nur mit Gitarre performen."

Das große Finale von "The Voice of Germany" am Sonntag, den 18. Dezember um 20:15 Uhr in SAT.1 Österreich


Robin Resch und Samu

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Richard Hübner


Robin Resch

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Richard Hübner



Robin Resch

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Jens Koch




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten