Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten & Super Nowak

Staffelauftakt von "Bist Du deppert!" am 2. Mai auf PULS 4: Wien als neue Wintersport-Destination?

  • "Bist Du deppert!" meldet sich mit mehr als 30 neuen Fällen am Dienstag, den 2. Mai um 20:15 Uhr zurück auf PULS 4 und "SuperNowak" deckt um 21:30 Uhr wieder Konsumenten-Abzocken auf
  • Winterliche Verhältnisse in "Bist Du deppert!" mit Gery Seidl: Die Stadt Wien zahlt jährlich rund 50.000 Euro für Langlaufloipen
  • NEU bei "SuperNowak": Angelika Niedetzky ist ab sofort zur Verstärkung als (seine) „Frau SuperNowak“ im Dienste des Volkes mit dabei


Wien, 27. April 2017. Ist Wien der neue ultimative Hot-Spot für Wintersportler? Auf jeden Fall – zumindest, wenn es nach der Stadt Wien geht. Gery Seidl berichtet in "Bist Du deppert!" am 2. Mai auf PULS 4, warum genau diese jährlich Unsummen für das Spuren von Langlaufloipen ausgibt.

NEU bei "SuperNowak": Um 21:30 Uhr ist Reinhard Nowak erstmals gemeinsam mit "Frau SuperNowak" Angelika Niedetzky unterwegs und beleuchtet die Abzocke zahlreicher Datenrettungsdienste.

Gery Seidl deckt verschneite Frechheiten auf
Wien wurde heuer zum bereits achten Mal in Folge zur lebenswertesten Stadt gekürt. Knapp 15 Millionen Gästeübernachtungen zählte die Tourismusbranche im Jahr 2016. Obwohl es im Frühjahr und Sommer angenehmer ist, all die historischen Sehenswürdigkeiten zu erkunden, zieht es viele Touristen auch im Winter nach Wien.

Der Grund dafür sind jedoch vermutlich eher die zahlreichen Christkindlmärkte als die Wintersportangebote. Das sieht die Stadt Wien allerdings anders: Sie bezahlt jährlich rund 50.000 Euro an einen Verein, der Langlaufloipen in Wien ziehen soll. Wenn man bedenkt, dass in den vergangenen Jahren an gerade einmal fünf Tagen genug Schnee, also mehr als 20 Zentimeter, für Langlaufloipen in Wien gelegen ist, eine ganz schön kostspielige Angelegenheit.

"SuperNowak" sorgt erstmals gemeinsam mit seiner Frau für Recht und Ordnung
Die Datenrettungsdienste müssen sich warm anziehen! "SuperNowak" ist ihnen als Held der Konsumenten auf der Spur. Bis zu 2.000 Euro zocken sie von ahnungslosen Kunden ab, damit ein Festplattendefekt nicht zum persönlichen Supergau wird. "Frau SuperNowak" nimmt in ihrer ersten Aufgabe die Ekelhotspots in den eigenen vier Wänden, Küche und Bad, genauer unter die Lupe und rückt auch Restaurants in puncto Sauberkeit und Hygiene auf die Pelle. Außerdem gibt es in der ersten Folge ein Wettrennen zwischen Car2Go, Öffis und Auto sowie zwischen normalen Lebensmitteln, Bio Lebensmitteln und Tiefkühlprodukten.

Mittwittern unter:
#bistdudeppert
#supernowak
#puls4

BILDMATERIAL FINDEN SIE AUF UNSERER PRESSELOUNGE.

"Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten" am Dienstag, den 2. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4

"SuperNowak - Der Held der Konsumenten" am Dienstag, den 2. Mai um 21:30 Uhr auf PULS 4


"SuperNowak" mit seiner Gattin

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa Maria Trauer





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten