maxdome Österreich

Besondere Auszeichnung für maxdome-Serie: jerks erhält die goldene ROMY „Preis der Akademie“


Wien, 21. April 2017. Bei der gestrigen Verleihung der ROMY wurde die maxdome Eigenproduktion jerks mit dem „Preis der Akademie“ ausgezeichnet.

jerks ist das Herzensprojekt von Hauptdarsteller und Regisseur Christian Ulmen. Die Serie erzählt von der Freundschaft zwischen Christian Ulmen und Fahri Yardim und fokussiert sich dabei voll und ganz auf ihr gemeinsames Scheitern. Das Duo lässt keine Peinlichkeit aus, eckt unverhältnismäßig an und stößt an moralische Grenzen. jerks zeigt die Momente im Leben von Christian und Fahri, in denen normalerweise die Kamera aus ist - und über die man sonst nicht spricht.

Christian Ulmen, Schauspieler und Regisseur: "Österreich ist eines der schönsten und vor allem geschmackssichersten Länder der Welt. Umso mehr freue ich mich über die ROMY für jerks."

In Vertretung für Christian Ulmen nahm Marvin Lange, Geschäftsführer maxdome, die Trophäe entgegen.

Marvin Lange, Geschäftsführer maxdome: "Mit jerks ist Christian Ulmen eine herausragende und mutige Serie gelungen. maxdome ist stolz darauf, seine erste Eigenproduktion und damit Deutschlands erste Video-on-Demand-Serie vorgestellt zu haben. Wir freuen uns, dass die Jury die Besonderheit der Serie erkannt hat und jerks mit der ROMY ausgezeichnet hat.“


Marvin Lange, CEO maxdome

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ProSiebenSat.1 PULS 4


Marvin Lange, CEO maxdome

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ProSiebenSat.1 PULS 4





 

Ansprechpartner

Cornelia Hahn
Cornelia Hahn

PR- Manager

+43-1-368 77 66 - 2609 Kontaktdaten