Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten & Super Nowak

Rudi Roubinek in "Bist Du deppert!": Zusatz-Einnahmen für Kärntner Landesbedienstete - am Dienstag, 9. Mai auf PULS 4

  • Gerald Fleischhacker und sein Comedy-Team decken in "Bist Du deppert!" am Dienstag, den 9. Mai um 20:15 Uhr wieder vier skurrile Fälle von Steuerverschwendung auf
  • Rudi Roubinek berichtet in Sendung 2 davon, warum einigen Kärntner Landesbediensteten bis heute finanzielle Zuckerl geschenkt werden
  • Um 21:30 Uhr deckt "SuperNowak" auf, wie viel das Netz wirklich über uns alle weiß


Wien, 5. Mai 2017. Man nimmt eben alles, was man kriegen kann. Der ehemalige Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider meinte es wirklich immer nur zu gut mit seinen Mitarbeitern. Rudi Roubinek zeigt in "Bist Du deppert!" am 9. Mai auf PULS 4, wie man durch eine kleine Beschwerde ganz schnell und einfach zu einer Gehaltszulage kommt. Reinhard Nowak testet um 21:30 Uhr in "SuperNowak", wie viel Informationen über Personen und Daten man sich im Netz wirklich besorgen kann.

Rudi Roubinek über die Haider’schen Vorzüge, die auch LH Peter Kaiser nicht abschafft
Geldgeschenke sind in Österreichs Politik nichts Neues. 2007 hatte der damalige Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider all seine Schäfchen reich beschenkt: Er reiste durch das Bundesland und verteilte als Teuerungsausgleich 100 Euro an jeden Ausgleichszulagen-, Müttergeld-, Wohnbeihilfen- oder Familienzuschussbezieher. Einzige Voraussetzung: Die Bezieherinnen und Bezieher mussten Kärntner sein.

Besser als normale Bürger hatten es in der Ära Haider einige hochrangige Landesbedienstete: Bezirkshauptleuten, Abteilungsleitern der Landesdirektion, deren Stellvertretern sowie Leitern der Dienststelle für Landesausgaben gewährte er seit 1.7.2001 eine Dienstzulage von monatlich 581,38 Euro. Auch unter dem jetzigen Landeshauptmann Peter Kaiser wird dieses Zuckerl bis heute noch ausbezahlt.

Von Juli 2001 bis Jänner 2017 erhielt somit jeder Bezieher dieser "Fürstengabe" 126.257,11 Euro zusätzlich zum Gehalt. Bis heute kommen laut Kurier noch mindestens 22 Kärntner Landesbedienstete in den Genuss dieser Zulage.

Herr und Frau "SuperNowak" sind erneut im Dienste der Konsumenten unterwegs
Wie gläsern und überwacht sind wir wirklich? "SuperNowak" zeigt, wie schnell und einfach man heutzutage im Netz an Informationen und Daten einzelner Personen rankommt. Weiters nimmt "SuperNowak" ein Gadget unter die Lupe, wo Überwachung allerdings Sinn macht. Tracker im Preis-Vergleich: Wer macht das Rennen in Bezug auf's Preis-/Leistungsverhältnis sowie die Bedienungsfreundlichkeit. Auch "Frau SuperNowak" Angelika Niedetzky ist im Auftrag der Sicherheit unterwegs. Sie schaut sich Selbstverteidigungskurse ein wenig genauer an: Wie kann man sich als Frau am besten vor Überfällen und sexuellen Übergriffen wehren?
Der teure Bädertraum wurde zum Albtraum! – "SuperNowak" kämpft auch wieder gegen den Pfusch am Bau, konfrontiert den Verursacher und kümmert sich um die Schadensbegrenzung.

Mittwittern unter:
#bistdudeppert
#supernowak
#puls4

BILDMATERIAL ZUR SENDUNG FINDEN SIE AUF UNSERER PRESSELOUNGE.

"Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten" am Dienstag, den 9. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4

"SuperNowak - Der Held der Konsumenten" am Dienstag, den 9. Mai um 21:30 Uhr auf PULS 4


Rudi Roubinek

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4


Rudi Roubinek

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa-Maria Trauer



Gregor Seberg und Andreas Vitásek

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa-Maria Trauer



Herr und Frau "SuperNowak"

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) Lisa-Maria Trauer




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten