Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten & Super Nowak

"Bist Du deppert!" – Trockengebiet: Auch Rudi Roubinek findet kein Wasser in den Karawanken – am Dienstag, den 16. Mai auf PULS 4

  • In "Bist Du deppert!" am 16. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4 nehmen Gerald Fleischhacker und sein Team vier Fälle von besonderer Steuerverschwendung genauer unter die Lupe
  • Blinde Investitionen in nicht vorhandene Wasser-Vorkommen: Rudi Roubinek in den Karawanken – statt Wasser fließt hier Steuergeld den Bach hinunter
  • Um 21:30 Uhr nimmt "SuperNowak" diverse homöopathische Kügelchen und deren Wirkung genau unter die Lupe


Wien, 12. Mai 2017. Kaufen ohne vorher die genauen Gegebenheiten zu prüfen? Das macht doch niemand – scheinbar mit Ausnahme des Landes Kärnten. Rudi Roubinek klärt über Kärnten's Investition in Karawanken Grundstücke und die damit verbundene Steuerverschwendung auf. Reinhard Nowak geht in "SuperNowak" um 21:30 Uhr den Inhalten homöopathischer Mittel genauer auf den Grund.

Rudi Roubinek sucht vergeblich nach Spuren des Kärntner Hochquellwassers
Die Stadt Klagenfurt deckt ihren Trinkwasserbedarf aus dem Grundwasser der Umgebung. Anfang der 1980er Jahre wurde beschlossen, sich um weitere Quellen umzusehen und seinen Trinkwasserbedarf durch Hochquellwasser zu decken. Dafür wurde 1986 650 Hektar Grund in den Karawanken gekauft, aber bisher nicht erschlossen.

Insgesamt 5,68 Millionen Euro hat man für die Grundstücke bezahlt, ohne genau zu wissen, ob tatsächlich Wasser vorhanden ist. Bis heute hat die Stadt Klagenfurt deswegen weitere 400.000 Euro weggespült, um mittels unzähliger Gutachten in diesem Gebiet geeignete Wasservorkommen zu finden. Leider haben diese aber auch keinen Aufschluss über Menge und Verwertbarkeit des Trinkwassers gegeben.

Grundbesitzer sind die Stadt Klagenfurt (450 ha) und die Klagenfurter Stadtwerke (200 ha), die jetzt am Trockenen sitzen. Denn ein aktuelles Gutachten des Joanneum Research zeigt: Die Quellschüttung ist zu gering! Der Kauf der Grundstücke war umsonst – und für den Steuerzahler noch dazu sehr teuer.

"SuperNowak" klärt über den Inhalt homöopathischer Mittel auf
Heute nimmt sich "SuperNowak" das Thema "Homöopathie" zur Brust, denn jeder zweite Österreicher nimmt die Zuckerkugerln. Was steckt eigentlich drinnen und wie sieht es mit der Verdünnung aus. Mit einem Migräne-Patienten machen wir den Homöopathie- Undercover Test und "SuperNowak" wagt ein gefährliches Experiment und trinkt „verdünntes Strichnin“. Unterstützt wird er von Physiker Werner Gruber.
Gekämpft wird in der Sendung 3 auch gegen die Abzockerei bei Flugbuchungen. Und wer glaubt, jede Massage ist entspannend, der irrt. Unser Lockvogel lässt schlechte Masseure auffliegen.

Twittern unter:
#bistdudeppert
#supernowak
#puls4

"Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten" - Dienstag, 16. Mai um 20:15 Uhr auf PULS 4

"SuperNowak - Der Held der Konsumenten" am Dienstag, den 16. Mai um 21:30 Uhr auf PULS 4


Gregor Seberg und Aida Loos

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4 / Lisa-Maria Trauer



Günther Lainer und Rudi Roubinek

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4 / Lisa-Maria Trauer





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten