Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten & Super Nowak

Brenner Basistunnel erst 10 Jahre nach Eröffnung voll ausgelastet – "Bist Du deppert!" am Dienstag auf PULS 4

  • Das Aufdecker-Team rund um Gerald Fleischhacker ist in "Bist Du deppert!" am Dienstag, den 13. Juni, wieder absurden Fällen von Steuerverschwendung auf der Spur
  • Rudi Roubinek wird von Steuerverschwendung überrollt: Zulaufstrecken, die erst zehn Jahre nach dem Brenner Basistunnel fertig gestellt werden, kosten 108.402.000 Euro
  • "SuperNowak" nimmt diese Woche gefährliche Spielzeug-Puppen unter die Lupe


Wien, 9. Juni 2017. Fertig ist nicht immer gleich fertig. So auch bei Rudi Roubinek in "Bist Du deppert!" zum Ausbau des Brenner Basistunnels - zu sehen am Dienstag, den 13. Juni um 20:15 Uhr auf PULS 4. Direkt danach um 21:30 Uhr ist "SuperNowak" wieder im Auftrag der Konsumenten unterwegs. Diesmal in Sachen Sicherheit in Kinderzimmern.

Rudi Roubinek über den späten Zulauf zum Brenner Basistunnel
In Tirol und Südtirol wird gerade eines der größten mitteleuropäischen Infrastrukturvorhaben der Geschichte umgesetzt: Der Alpenhauptkamm wird untertunnelt. Vom Nordportal in Innsbruck bis zum Südportal in der südtiroler Ortschaft Franzensfeste (Fortezza) wird der Brenner Basistunnel 55 Kilometer lang. Baubeginn war 2015. Nach einer Bauzeit von elf Jahren soll die Strecke voraussichtlich 2026 dem Verkehr übergeben werden.

Zwei Millionen LKWs passieren die Brennerstrecke pro Jahr – auf Schiene und auf der Straße. Mit dem Tunnel sollen nun noch mehr LKWs auf die Schiene verlagert werden. Mit der Fertigstellung des Tunnels sollen dann 400 Züge pro Tag den Brenner passieren können. Dadurch, dass die extremen Steigungen entfallen und der Tunnel quasi der direkte, gerade Weg durch die Alpen ist, können auch wesentlich höhere Geschwindigkeiten erreicht werden. So sollen Personenzüge mit bis zu 250 km/h den Tunnel passieren. Die Strecke München–Verona kann dann in knapp drei Stunden anstatt in 5 1/2 Stunden bewältigt werden. Von den 400 Zügen pro Tag sind 80 Prozent Frachtzüge.

Da nun die Kapazität bei der Alpendurchquerung gesteigert wird, müssen dementsprechend auch die Zulaufstrecken ausgebaut werden. Die nördliche Zulaufstrecke reicht bis München, die südliche bis Verona. Hier kritisiert der Rechnungshof den Stand der Ausbauarbeiten. Die Zulaufstrecken werden erst zehn Jahre nach der Tunneleröffnung fertiggestellt sein. Damit kann der Brenner Basistunnel in den ersten zehn Jahren seine Kapazität nicht voll ausnützen und es entsteht dadurch, laut einer Berechnung von Dossier, ein Schaden von insgesamt 108.402.000 Euro.

"SuperNowak" über Sicherheitslücken bei Spielzeug-Puppen
Hackeralarm im Kinderzimmer: Wie sich Kriminelle über sprechende Puppen Zugang zu Kindern und Eigenheimen verschaffen können. In Deutschland ist die Puppe bereits verboten, warum in Österreich nicht? Neben gefährlichen Spielzeugen haben auch Smart Home Devices große Lücken in puncto Datensicherheit. Mit Sicherheit hingegen ist nicht jedes All-you-can-eat-Buffet frisch und keimfrei. "SuperNowak" macht gemeinsam mit PULS 4-Starkoch Oliver Hoffinger den Test. Und "Frau SuperNowak" ärgert sich gerade jetzt in der Reisezeit über schwer zu bedienende Trolleys. Billig vs. teuer: Welcher Koffer auf Rädern hält, was er verspricht?

Mittwittern unter:
#bistdudeppert
#supernowak
#puls4

BILDMATERIAL FINDEN SIE AUF UNSERER PRESSELOUNGE.

"Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten" am Dienstag, den 13. Juni um 20:15 Uhr auf PULS 4

"SuperNowak - Der Held der Konsumenten" am Dienstag, den 13. Juni um 21:30 Uhr auf PULS 4


Gerald Fleischhacker

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4 / Lisa-Maria Trauer


Gregor Seberg und die Gebrüder Moped

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4 / Lisa-Maria Trauer



Andreas Vitásek und Rudi Roubinek

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4 / Lisa-Maria Trauer


"SuperNowak"

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten