Bist Du deppert! Steuerverschwendung und andere Frechheiten & Super Nowak

„Bist Du deppert! Update" geht am Dienstag in die zweite Runde auf PULS 4

  • Was hat sich in den Fällen aus vorherigen Staffeln getan? Gerald Fleischhacker & Co schauen nach
  • In Folge zwei sind unter andrem mit dabei: die Feuerwehr Melk sowie die Frankenkredite der Stadt Wien
  • Folge 2 von „Bist Du deppert! Update“ am Dienstag, den 4. Juli um 20:15 Uhr auf PULS 4


Wien, 30. Juni 2017. Gerald Fleischhacker, Gregor Seberg und Rudi Roubinek schauen mit den ZuseherInnen gemeinsam noch einmal eine Folge „Bist Du deppert!“ und erzählen, was sich bei den Fällen seit deren Erstausstrahlung alles getan hat. In Folge zwei geht es unter anderem um die positive Entwicklung im Fall der Melker Feuerwehr.

Rückblick: Feuerwehr Melk
In Staffel 2 wurde der Fall der Feuerwehr Melk, die seit 2012 in einem Notquartier untergebracht war, das regelmäßig überschwemmt wurde, behandelt. Das alte Feuerwehrhaus wurde damals zugunsten des Baus eines Einkaufzentrums noch vor dem Bau des neuen Feuerwehrhauses abgerissen. Die Feuerwehr musste in ihrer Notunterkunft wegen Hochwassers regelmäßig evakuiert werden, zusätzlich war der Boden für das neue Einkaufszentrum durch ein früheres Moor kontaminiert, weshalb alles um die Hälfte des Verkaufspreises saniert werden musste.

Mittlerweile steht es glücklicherweise anders um das Feuerwehrhaus in Melk. Was sich in der Zwischenzeit alles getan hat, und einige Neuigkeiten mehr, erfahren die ZuseherInnen am Dienstag, den 4. Juli um 20:15 Uhr auf PULS 4.

Vier Folgen "Bist Du deppert! Update" ab Dienstag, den 27. Juni auf PULS 4

Weitere Informationen finden Sie unter: puls4.com

Noch schärfer können Sie diese Highlights mit PULS 4 HD genießen. Alle Infos zum Empfang finden Sie auf HDinfo.at.


"Bist Du deppert! Update"

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) PULS 4 / Lisa-Maria Trauer




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten