UEFA Europa League

Bis zu 278.800 ZuseherInnen beim gestrigen PULS 4-Livespiel Real Sociedad gegen FC Salzburg

Starker österreichischer TV-Support bei der gestrigen Hinrunde der Salzburger: Eine Viertel Million ÖsterreicherInnen verfolgten gestern in Spitzen den Start des FC Salzburg im 16tel Finale der UEFA Europa League. Die zweite Halbzeit des PULS 4-Livespiels war gestern die reichweitenstärkste Sendung im Privat-TV.


Wien, 16. Februar 2018. Seit gestern ist die UEFA Europa League wieder zurück auf PULS 4. Das spannende 2:2-Untentschieden mit Stargast Didi Kühbauer live im Studio verfolgten gestern in Spitzen bis zu 278.800 ZueseherInnen (20:40-20:45 Uhr bei E12+). In der Gesamtbevölkerung erreichte die gestrige Übertragung einen Marktanteil von 6,7 Prozent (E12-49) bei einer Durchschnittsreichweite von 185.400 ZuseherInnen E12+. Die spannende zweite Halbzeit erreichte durchschnittlich 250.600 ZuseherInnen (E12+) und war damit gestern die reichweitenstärkste Sendung im Privat-TV.

Weiter geht es bereits kommende Woche Donnerstag mit dem Rückspiel der Salzburger gegen Real Sociedad um 20:15 Uhr LIVE und exklusiv im österreichischen Free-TV auf PULS 4, sowie online und mobile auf puls4.com.

Weitere Infos unter puls4.com oder auf Facebook unter PULS 4 Sport


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten