Fiction und Serien

Elyas M’Barek wird zum Aushilfslehrer in „Fack Ju Göhte“ am Freitag, den 7. September um 20:15 Uhr auf PULS 4

Schon mit „Türkisch für Anfänger“ zeigt der mehrfach ausgezeichnete Regisseur Bora Dagtekin, dass er ein Händchen für deutsche Komödien hat. So zählt nun seine „Fack Ju Göhte“-Trilogie zu den erfolgreichsten Filmen Deutschlands. PULS 4 präsentiert den ersten Teil der Reihe „Fack Ju Göhte“ am Spitzenfilm-Freitag, den 7. September um 20:15 Uhr. Elyas M’Barek übernimmt die Rolle des Kleinganoven und vorgetäuschten Aushilfslehrers Zeki Müller. Unterstützung bekommt er von Schauspielerkollegin Karoline Herfurth.


Wien, 16. August 2018. Der Bankräuber Zeki Müller (Elyas M’Barek) wird endlich aus dem Gefängnis entlassen. Nun steht ihm und seiner vor 13 Monaten vergrabenen Beute nichts mehr im Weg – außer der riesigen, neuerrichteten Turnhallte der Goethe-Gesamtschule direkt über der Grabungsstelle. Die Lösung: Zeki muss sich als Hausmeister in der Schule bewerben und heimlich, still und leise einen Tunnel graben.

Leichter gesagt, als getan. Schon wenige Tage später steht Zeki durch ein Missverständnis als Aushilfslehrer vor Chaosklasse 10b. Jede andere Lehrkraft haben die Schüler der Klasse, darunter die „Anführer“ Chantal (Jella Haase) und Danger (Max von der Groeben), in den Wahnsinn getrieben. Doch der taffe Zeki kann sich durchsetzen und gewinnt nicht nur den Respekt der Klasse, sondern auch die Aufmerksamkeit der überkorrekten Lehrerin Elisabeth Schnabelstedt (Karoline Herfurth).

Fack Ju Göhte
Am Freitag, den 7. September um 20:15 Uhr auf PULS 4


Karoline Herfurth als Elisabeth Schnabelstedt, die ehrgeizige Lehrerin

Vorschau zu HiRes-Bild

(c)2013 Constantin Film Verleih/Christoph Assmann





 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten