Fiction und Serien

Actionreicher Freitagabend mit „Hitman: Agent 47“ am 9. März um 20:15 Uhr auf PULS 4

Am Freitag wird es spannend. Rupert Friend liefert sich als Elite-Agent mit seinem Rivalen Zachary Quinto („Star Trek“) tödliche Schusswechsel in Berlin. In Hannah Wares Rolle als Katia van Dees schlummern starke Kräfte, derer sie sich noch nicht bewusst ist. Aleksander Bach saß am Regiestuhl und feierte mit „Hitman: Agent 47“ sein Regiedebüt.


Wien, 7. März 2018. Agent 47 (Rupert Friend) ist ein genetisch verbesserter Elite-Killer einer Agentenorganisation und arbeitet für die ICA. Sein neuester Auftrag führt ihn nach Berlin, um dort nach Katia van Dees (Hannah Ware) zu suchen. Doch nicht nur Agent 47 ist auf der Suche nach dem Mädchen. Auch John Smith (Zachary Quinto), ein Agent der Organisation „Syndicate International“, hält nach ihr Ausschau.

Katia ist nicht nur die Tochter der eigentlichen Zielperson Dr. Litvenko (Ciarán Hinds), sondern auch der Schlüssel um ihren Vater zu finden. Beide Agenten versuchen Katias Vertrauen zu gewinnen und geraten sich dabei immer wieder in die Quere.

Agent 47 und John Smith tragen ihre Rivalität in spannungsgeladenen Kämpfen aus. Doch wer spielt für welches Team, wem kann Katia vertrauen? Katia ist zu mehr fähig, als zu Beginn vermutet und Agent 47 erfährt mehr über seine Herkunft.

Hitman: Agent 47
Am Freitag, den 9. März um 20:15 Uhr auf PULS 4


Hitman: Agent 47

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) 2015 Twentieth Century Fox Film Corporation


Hannah Ware als Katia van Dees

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) 2015 Twentieth Century Fox Film Corporation



Katia van Dees (Hannah Ware)

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) 2015 Twentieth Century Fox Film Corporation




 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten