Fiction und Serien

Mit "G.I. Joe - Die Abrechnung" wartet am Sonntag auf PULS 4 ein actiongeladener Abend

Der Actionstreifen „G.I. Joe – Die Abrechnung“ knüpft direkt an seinen Vorgänger „G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra“ an. Wie auch schon im ersten Teil der Spielzeug-Franchise-Verfilmung steht Channing Tatum als Captain Duke vor der Kamera. Dwayne Johnson spielt die Rolle des Veteranen „Roadblock“, dem neuen Mitglied unter den G.I. Joes. Und als die Elite-Einheit niemandem mehr trauen kann, taucht der legendäre General Joseph „Joe“ Colton, gespielt von Bruce Willis, persönlich auf.


Wien, 24. August 2018. Die Organisation „Cobra“ hat sich erfolgreich ins Weiße Haus infiltriert und den Präsidenten der Vereinigten Staaten durch Zartan (Arnold Vosloo) ersetzt. Seine erste Amtshandlung: Er erklärt die Elite-Einheit „G.I. Joe“ zum Staatsfeind und will sie durch einen Militärschlag ausschalten lassen.

Captain Duke (Channing Tatum) und seine Truppe geraten in einen Hinterhalt der Regierung. Dabei wird die Elite-Einheit fast zur Gänze ausgelöscht. Die Überlebenden, darunter auch Roadblock (Dwayne Johnson), vermuten eine Verschwörung und gehen ihr nach. Als es hart auf hart kommt kehrt auch der legendäre General Joseph Colton (Bruce Willis) aus dem Ruhestand zurück. Zusammen schreiten die letzten „G.I. Joes“ in den Kampf.

G.I. Joe – Die Abrechnung
Am Sonntag, den 26. August um 20:15 Uhr auf PULS 4


Channing Tatum und Dwayne Johnson in "G.I. Joe - Die Abrechnung"

Vorschau zu HiRes-Bild

(c)2011 Paramount Pictures/Jaimie Trueblood


General Joe Colton (Bruce Willis) kehrt aus dem Ruhestand zurück

Vorschau zu HiRes-Bild

(c)2011 Paramount Pictures/Jaimie Trueblood





 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten