Bauer sucht Frau

"Bauer sucht Frau" am Mittwoch, 5. Dezember 2018, ab 20.15 Uhr bei ATV

„Bianca ist für das Landleben nicht brauchbar!“ Bernhard und seine dritte Hofdame Bianca scheinen auf Anhieb keinen besonders guten Draht zueinander zu haben. Auch für Bianca läuft ihre verspätete Ankunft anders als geplant. Schon kurz nach ihrem Auftritt bricht sie in Tränen aus: „Ich fühle mich hier nicht wohl.“ Bauer Andreas und seine Maria schweben auf Wolke Sieben. Auf ein kurzes Küsschen im Stall folgen viele weitere, für den schüchternen Andreas möglicherweise zu viele: „Da werde ich ja gleich ohnmächtig, vor lauter Küssen.“ Für Maria kann es nicht schnell genug gehen, sie wünscht sich nichts sehnlicher als eine gemeinsame Nacht im Doppelbett. Jäger Martin und seine Adriana haben das Liebesglück bereits gefunden. Grund genug für Arabella Kiesbauer den beiden einen Besuch abzustatten. Als Adriana jedoch statt mit einem Bier mit einem Glas Wasser anstoßt, wird Arabella hellhörig.


Wien, 4. Dezember 2018. „Er hat nur Interesse für Verena“, meint Bianca (24) kurz nachdem sie bei Bernhards Hof angekommen ist. Die verspätete Hofdame schätzt ihre Chance bei dem Mondseer sehr gering. Denn anstatt, dass ihr der Single-Bauer alleine den Hof zeigt und sich mit ihr unterhält, zieht er sich zurück und überlässt Konkurrentin Verena (28) die Gastfreundschaft. Das fünfte Rad am Wagen will die 24-Jährige sicher nicht sein und versucht Bernhard ihre missliche Lage zu erklären. Wie das Gespräch wohl laufen wird? Für Bernhard steht zumindest fest: „Bianca ist für das Landleben nicht brauchbar.“
„So viel küssen bin ich gar nicht mehr gewohnt.“ Andreas (41) und seine Hofdame Maria (38) genießen ihr frisches Liebesglück. Nach einem kleinen Küssen im Stall können die beiden Turteltauben ihre Lippen nicht mehr voneinander lassen. „Wenn's so bleibt wär's super.“ Der schüchterne Andreas könnte sich’s nicht besser vorstellen und stellt jedem stolz seine Hofdame vor. Für Maria könnte das Näherkommen noch eine Spur schneller gehen, denn sie hat sich ein ganz besonderes Ziel gesetzt: in den fünf Tagen eine Nacht gemeinsam im Doppelbett schlafen. Eine Vorstellung die auch Andreas gefällt.
Das Liebesglück haben Jäger Martin (28) und seine Adriana (19) bereits gefunden. Grund genug für Arabella Kiesbauer dem frischen Paar einen Besuch abzustatten und nach dem Rechten zu sehen. Adriana ist mittlerweile bei ihrem Martin eingezogen. „Er ist auf alle Fälle der Mann meiner Träume“, gibt Adriana zu. Gemeinsam wollen sie auf die Liebe anstoßen, doch Adriana greift statt zum Bier, zum Wasser. „Schwangere Frauen trinken immer nur Wasser“, Arabella wird neugierig.
„Der Ranger ist in Köln!“ Für Ranger Martin (48) ist das „Bauer sucht Frau“-Abenteuer nach dem kalten Abschied von Gabriella (48) noch lange nicht vorbei. Um sich mit seiner Auserwählten wieder zu versöhnen, begibt er sich auf den langen Weg nach Köln. Mit Blumen von der Tankstelle in der Hand erreicht der Bauer den Großstadtdschungel und stellt fest: „Leben könnte ich hier nicht.“ In der Stadt ist ihm einfach zu wenig Natur.
„The Winner takes it all“: Hofdame Celia (22) trifft eine schwere Entscheidung. Die Chance das Herz des Jungbauern Christian (30) zu erobern scheint nur noch sehr gering, weshalb sie beschließt das Feld zu räumen. „Wir sind nicht ganz auf einer Wellenlänge“, sagt die junge Hofdame und verkündet Christian in einem Einzelgespräch ihre Heimreise. Auch Christian muss sich eingestehen, dass ihn sein Bauchgefühl immer mehr zu Anna (33) zieht. In diesem Punkt scheinen die beiden der gleichen Ansicht zu sein, denn auch Anna meint: „Wir fühlen uns zueinander hingezogen.“
Stadtmadl Lara (21) und Daniel (24) machen einen Ausflug zum See. Dort knistert es ordentlich zwischen den beiden weiter. Vor allem Daniel kann sein Interesse an Lara nicht verstecken. Aber auch Lara scheint von ihrem vierten Bewerber nicht abgeneigt.
„Mit ihr kann man ganz offen und ehrlich reden und so eine Frau brauche ich.“, bei Jungbauer Philipp (23) kommt die nächste Entscheidung nach einem besonders rauschigen Hoffest immer näher. Vor allem mit Corinna scheint sich der Jungbauer besonders gut zu verstehen. Doch bevor die endgültige Entscheidung fällt, verbringt das Trio noch den Tag am Pool. Dort herrschen für Philipp ziemlich gute Aussichten: „Freilich braucht man auch immer was zum Angreifen. Es fehlt der Corinna und der Nadine nix.“








 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten