Bauer sucht Frau

Albert schmeißt die große „Bauer sucht Frau“-Abschlussparty, am Mittwoch, dem 16. Jänner ab 20.15 Uhr bei ATV

Es ist soweit: Das große „Bauer sucht Frau“-Abschlussfest steht vor der Tür und als Gastgeber öffnet kein Geringerer als Südtiroler Albert dafür seine Hoftore. „Jeder hat gesehen, wie schon ein kleines Hoffest bei mir ausgeartet ist. Das kriegen wir nochmal eine Nummer größer hin“, sagt Albert, als er die letzten Vorkehrungen trifft. Die feuchtfröhliche und ausgelassene Stimmung kommt unter anderem auch durch Mama Astrids „Alpenviagra“ auf, das jeder Gast kosten darf. Für hitzigen Gesprächsstoff sorgen nicht nur die Aussprachen der Bauern, sondern auch der Gastgeber selbst und seine Beziehung mit Sandra, die heiß diskutiert wird. Auf Arabella und die Bauern wartet eine Achterbahnfahrt der Gefühle und viele Überraschungen.


Wien, 15. Jänner 2019. Bauer Albert lädt die gesamte „Bauer sucht Frau“-Schar auf seinen Hof in die Südtiroler Dolomiten ein. Wer seiner Einladung wohl gefolgt ist? Kaum angekommen, trifft Arabella auf den ersten Überraschungsgast des Abends: Sandra, von der auf Corbinians Party keine Spur war, hilft ihrem Albert bei den letzten Vorbereitungen. Doch der Glaube, dass das Paar wieder auf Wolke Sieben schwebt, ist nur von kurzer Dauer, denn ganz plötzlich ist Sandra auch wieder verschwunden. Für die anderen Partygäste sind die beiden ein heißes Gesprächsthema, denn Albert soll in der Vergangenheit Kontakt zu anderen „Bauer sucht Frau“-Damen gesucht haben. Ob das der Grund für Sandras Verschwinden ist?

Zu den glücklichen Paaren der Jubiläumsstaffel 15 zählen auch Alfred und seine Iris. Die beiden haben die große Liebe gefunden und können ihre Hände nicht mehr voneinander lassen. Außerdem hat er für seine Liebe auch noch eine Überraschung geplant.. Alfred sorgt für einen weiteren großen Aufreger: Bei der Aussprache mit Hannah und Verena nimmt er sich kein Blatt vor den Mund: „Ich hab' von Anfang an gewusst, dass es Schwachsinn ist.“ Alfred bereut es, Hanna auf seinen Hof eingeladen zu haben. Harter Tobak für die Tirolerin, der für bittere Tränen sorgt.
Eine, die sich solche Worte nicht gefallen lassen würde, ist Powerfrau Steffi. Auch sie ist wieder mit von der Partie und eilt zu Hannah als seelische Unterstützung. „Das ist falsch, das ist nicht in Ordnung. Ich hätte auf jeden Fall gekontert“, meint sie und ermutigt Hannah noch einmal auf den Bauern zuzugehen. Ob das gut geht?

Weniger Drama gibt’s bei Erichs Aussprache, denn er ist krankheitsbedingt nicht angereist. Der Rückblick auf Roswithas, Walburgas und Petras Hofwoche bei Erich sorgt vor allem durch den Größenunterschied zwischen ihm und seinen Damen für großes Gelächter. Außerdem verkündet Erich per Video-Botschaft, dass er offiziell kein Single mehr ist. Er hat wieder zu seiner großen Liebe gefunden. Daraufhin hat Petra ein Hühnchen mit ihm zu rupfen, denn sie hat ihm bereits in den Hofwochen die Karten gelegt und ihm diese Zukunft vorausgesagt - Dieser Vorhersage hat Erich jedoch keinen Glauben geschenkt. Walburga hingegen sagt nur leise „Servus“.

Spannend wird es auch für Daniel, Stadtmadl Laras Bewerber. Er trifft das erste Mal auf seine Konkurrenten Martini und Rafael. Und die staunen nicht schlecht, dass Daniel alleine angereist ist.
Auch für Toni könnte das erste Zusammentreffen mit seinen Damen nach der Hofwoche interessant werden. „Vergnügen hat's nicht viel gegeben“, gesteht Isabella, die sich mittlerweile von Toni getrennt hat. Die nachtragende Kinga hat schon ihre Krallen ausgefahren, denn sie hat noch ein Wörtchen mit Toni zu reden. Mit Schmeicheleien versucht der Bauer die Wogen ein wenig zu glätten, doch das zieht bei Kinga nicht.
Außerdem ruft Arabella zum großen Wettrodeln auf, bei dem als Gewinn eine Paarmassage winkt. Neben Christian und Anna treten auch neue Paar-Konstellationen an. Nadja gibt ihrem Floßpartner Philipp eine zweite Chance und rodelt mit ihm um den Sieg.


Die ersten Gäste bei Bauer Albert

Vorschau zu HiRes-Bild

(c)Ernst Kainerstorfer



Arabella Kiesbauer

Vorschau zu HiRes-Bild

(c)Ernst Kainerstorfer


Toni beim Wettrodeln

Vorschau zu HiRes-Bild

(c)Ernst Kainerstorfer



Alberts Gäste bei der Fotobox

Vorschau zu HiRes-Bild

(c)Ernst Kainerstorfer






 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten