Bauer sucht Frau

Neuer Tagesmarktanteil-Rekord 2019 mit 8,4 Prozent und bis zu 304.000 ZuseherInnen bei "Bauer sucht Frau" bei ATV

Nach den beiden Vorstellungsfolgen geht es ab September weiter mit ATV Liebesbotin Arabella Kiesbauer und den Hofwochen der 16. Staffel des Erfolgsformats. ATV sicherte sich mit einem Marktanteil von 8,4 Prozent den bisher stärksten Tag in diesem Jahr.


Wien, 6. Juni 2019. Ein Hoch auf die Liebe: Liebesbotin Arabella stellte gestern Abend die letzten Bauern der 16. Staffel von "Bauer sucht Frau" vor und sicherte sich bei den jungen ZuschauerInnen (E12-29) die Primetime-Marktführerschaft. 11,8 Prozent der 12- bis 49-Jährigen und durchschnittlich 240.000 ÖsterreicherInnen (E12+) verfolgten die zweite Vorstellungsfolge bei ATV. In Spitzen wollten bis zu 304.000 Zuseherinnen die neuen Bauern kennen lernen.

Bereits am 29. Mai setzte ATV-Amor Arabella Kiesbauer wieder Kurs auf die Liebe und präsentierte die ersten acht Bauern der 16. Staffel von "Bauer sucht Frau". Mit Erfolg: Das ATV-Erfolgsformat schaffte mit einem Marktanteil von 12,1 Prozent (E12-49) die stärkste Vorstellungsfolge seit 4 Jahren. Besonders die jungen Frauen (F12-29) verfolgten die ersten Bauern mit starken 17,6 Prozent. Durchschnittlich verfolgten 234.000 ZuseherInnen (E12+) die erste Folge der neuen Staffel.

In der 16. Staffel herrscht mit zwei Landwirtinnen und 13 Bauern geballte "Bauern-Power" unter den KandidatInnen. Egal ob Land- oder Forstwirtschaft, die Arbeit mit Tieren am Hof - diese KandidatInnen sind bereit für ihr großes Liebesglück. Auf atv.at/bauersuchtfrau können sich Interessierte bis Anfang August für die Bauern und Bäuerinnen bewerben. Im Sommer lernen die KandidatInnen ihre BewerberInnen kennen. Bereits ab September strahlt ATV die Hofwochen immer mittwochs um 20.15 Uhr aus und zeigt, was sich bei den Bäuerinnen und Bauern in Sachen Liebe getan hat.

Auch die zweiteilige ATV-Reportage "Wem gehört Österreich?", die jeweils nach den Vorstellungsfolgen von "Bauer sucht Frau" folgte, begeisterte die ZuseherInnen: Der erste Teil am 29. Mai erreichte einen Marktanteil von 7,2 Prozent (E12-49) mit 115.000 ZuseherInnen (E12+) im Schnitt. Der zweite Teil konnte sich gestern um 28 Prozent steigern und erreichte einem Marktanteil von 9,2 Prozent in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen mit durchschnittlich 130.000 ZuseherInnen (E12+).

Mit 8.4 Prozent Tagesmarktanteil in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen erreichte ATV den bisher stärksten Tag in diesem Jahr. ATV war gestern der meistgesehene Privatsender sowohl in dieser Zielgruppe als auch in der Gesamtbevölkerung E12+.

Basis: ProSiebenSat.1 PULS 4; alle Ebenen E12+/ E 12-49 / E12-29 / F12-29; 06.06.2019; vorläufig gewichtet. Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting


Arabella und Bauer Claus

Vorschau zu HiRes-Bild

(c)Ernst Kainerstorfer




 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten