Pressearchiv 2003

Zuschauerrekord bei VIVAaustria

Beachtliche Quotenerfolge mit neuen Formaten auf VIVAaustria / erfolgreiche Programmoffensive des Senders / 50 Prozent mehr Zuschauer / weitere neue Formate in Planung


Wien, 18. Juli 2003. Nie zuvor haben so viele Jugendliche VIVAaustria gesehen. Das deutsche Original im Musik-TV erreichte in den Zuschauerzahlen im Juni 2003 in Deutschland ein All-Time-High. In Österreich vollzieht sich eine ähnliche Entwicklung: von März 2003 bis Juni 2003 hat sich der Markanteil von VIVAaustria österreichweit in der Kernzielgruppe Erwachsene 12-29 Jahre um knapp 50%* erhöht.

Besonders erfolgreich sind im Einzelnen die Kult-Cartoon-Serie „South Park“ (seit 14. April) mit knapp 7x so vielen Zuschauern und das Anime „Angel Sanctuary“ (seit 18. Mai) mit knapp 2,5x so vielen Zuschauern wie vorher auf den jeweiligen Sendeplätzen. Darüber hinaus konnten in der Vorabendschiene mit der US Puppen-Comedy „Crank Yankers“ (1. Mai), mit der „Da Ali G. Show“ (seit 29. April) sowie mit den Eigenproduktionen „elton.tv“ (seit 30. April) und „Alles Pocher, oder was?“ (seit 28. April) die Zuschauerzahlen mehr als verdoppelt werden*.

„Der Zuschauerrekord belegt den großen Erfolg der Programmoffensive des Senders. Der Mix aus nationaler und internationaler Comedy, preisgekrönten Formaten und Animes stimmt. Ab Herbst wird VIVAaustria die Zuschauer mit weiteren neuen Formaten begeistern.“ freut sich Stefanie Bleil, stv. Geschäftsführerin, über den Erfolgsrun von VIVA.


SevenOne Media Austria vermarktet mit der „Seen on Screen“-Strategie die Vernetzung aller elektronischer Bildschirm-Medien. TV als Leitmedium: ProSieben Austria, Sat.1 Österreich, Kabel 1 Austria, VIVAaustria und in Zukunft auch PULS City TV und das City TV Network; ProSieben Text Austria für Information; Online für Interaktivität: ProSieben.at, Sport1.at, 2night.tv, Vienna Online, Austria.com und Vorarlberg Online sowie Mobile mit dem SMS-Marketing-Tool Notify für Direct-Marketing-Massnahmen.





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten