Fiction und Serien

„Codename U.N.C.L.E“ – der "Spitzenfilm am Freitag", den 1. Juni um 20:15 Uhr auf PULS 4

Zeitreise in den Kalten Krieg: die Großmächte Russland und USA stehen in kriegerischer Auseinandersetzung und das letzte, woran gedacht wird, ist eine Zusammenarbeit. Doch den beiden Schauspielern Henry Cavill („Man of Steel“) und Armie Hammer („Lone Ranger“) wird dies in der Action-Komödie „Codename U.N.C.L.E“ nicht verwehrt bleiben. Oscar-Preisträgerin Alicia Vikander („The Danish Girl“) spielt nicht nur die Rolle einer einfachen Automechanikerin, sondern ist der Schlüssel, um einen internationalen Verbrecherkreis aufzuhalten. Guy Ritchie führte bei der Kino-Adaption der Serie „Solo für O.N.C.E.L“ Regie.


Wien, 7. Mai 2018. Der Kalte Krieg ist voll im Gange und das letzte, woran die USA oder Russland denken, ist eine Zusammenarbeit der beiden Supermächte. Der CIA-Agent Napoleo Solo (Henry Cavill) reist für seine neue Mission nach Ost-Berlin. Er ist auf eine mysteriöse Verbrecherorganisation gestoßen, die neuartige Atomwaffen herstellt. Um nähere Informationen zu bekommen sucht er in Ost-Berlin nach seinem Ziel – der Automechanikerin Gaby Teller (Alicia Vikander). Es wird vermutet, dass ihr Vater der Wissenschaftler der geheimen Organisation sei.

Aber nicht nur die USA ist den Verbrechern auf der Spur, sondern auch der KGB-Agent Illya Kuryakin (Armie Hammer). Die beiden Spione kommen sich immer wieder in die Quere und erkennen, dass sie wohl oder übel bei dieser Mission an einem Strang ziehen müssen. Die Großmächte schalten die gemeinsame Organisation U.N.C.L.E. ein. Notgedrungen stürzen sich die beiden gemeinsam mit Gaby Teller in eine actionreiche Mission.

Ob Napoleon Solo und Illya Kuryakin über ihre Feindseligkeiten hinwegsehen und die geheime Verbrecherorganisation aufhalten können?

Codename U.N.C.L.E.
am Freitag, den 1. Juni um 20:15 Uhr auf PULS 4





 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten