Fiction und Serien

Free-TV-Premiere mit Hochspannung: „The Purge: Election Year“ am Freitag, den 30. November um 22:35 Uhr bei PULS 4

Hochspannung mit gesellschaftskritischen Untertönen: Regisseur James DeMonaco trifft auch mit seinem dritten „The Purge“-Teil, „The Election Year“, voll ins Schwarze bei Horror- und Thrillerfans. Elizabeth Mitchell kämpft am Freitag, den 30. November um 22:35 Uhr bei PULS 4 als Präsidentschaftskandidatin Charlie Roan unermüdlich für die Abschaffung der jährlichen „Purge“. In dieser Nacht hebt die Regierung sämtliche Gesetze auf – und verursacht Mord und Totschlag auf Amerikas Straßen.


Wien, 7. November 2018. Amerika ist im Ausnahmezustand - und Frank Grillo (Leo Barnes) und Elizabeth Mitchell (Charlie Roan) sind mittendrin: Die „Purge“ steht bevor. In dieser Nacht sind für zwölf Stunden alle Gesetze außer Kraft gesetzt, um die Gesellschaft möglichst von Schwachen und Armen „zu säubern“. Die Senatorin und Präsidentschaftskandidatin Charlie Roan setzte sich für die strikte Abschaffung dieser blutigen Tradition ein. Doch ihre politischen Gegner wollen die Nacht nutzen, um ihre ärgste Konkurrentin aus dem Weg zu schaffen. Gemeinsam mit ihrem Sicherheitschef Leo Barnes will Roan die Nacht im Amtsgebäude aussitzen. Doch dieser Plan wird schnell vereitelt und es beginnt eine wilde Verfolgungsjagd während der gesetzlosen Stunden.

„The Purge: Election Year“ – am Freitag, den 30. November 2018 um 22:35 Uhr


Auf der Flucht: Leo Barnes (Frank Grillo, 2.vl.) und Charlie Roan (Elizabeth Mitchell, r.)

Vorschau zu HiRes-Bild

© 2016 UNIVERSAL STUDIOS. ALL RIGHTS RESERVED./Michele K. Short


Leo Barnes (Frank Grillo, l.) und Senatorin Charlie Roan (Elizabeth Mitchell, r.)

Vorschau zu HiRes-Bild

© 2016 UNIVERSAL STUDIOS. ALL RIGHTS RESERVED./Michele K. Short