Quoteninformationen

1. Halbjahr 2020: Vier Österreich-Sender PULS 4, PULS 24, ATV und ATV2 so stark wie nie

  • Stärkstes Halbjahr für PULS 4 seit Senderbestehen mit 5,1 Prozent Marktanteil im Schnitt (E12-49). Rekordmonat seit Senderbestehen: Jänner 2020 mit 5,6 Prozent (E12-49).
  • Knapp eine Million ZuschauerInnen E12+ waren zumindest bei einem der Sommergespräche auf PULS 4 und PULS 24 mit dabei (Weitester Seherkreis 942.000).
  • „Café Puls“ erreicht das stärkste Halbjahr seit 2012 mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 27 Prozent (E12-49).
  • ATV im 1. Halbjahr 2020 mit 4,5 Prozent Marktanteil im Schnitt (E12-49). Stärkster Monat war der Jänner mit 5,0 Prozent Marktanteil.
  • „ATV Aktuell“ war im 1. Halbjahr 2020 mit 6,3 Prozent Marktanteil die meistgesehene Nachrichtensendung im österreichischen Privat-TV (E12-49).
  • ATV2 stärkstes 1. Halbjahr seit Bestehen mit 1,5 Prozent Marktanteil (E12-49).
  • PULS 24 mit 0,7 Prozent Marktanteil (E12-49) und 0,5 Prozent Marktanteil (E12+). Stärkster Monat war der April mit 1,2 Prozent Marktanteil (E 12-49).
  • Die vier Österreich-Sender so stark wie noch nie mit 12 Prozent Marktanteil (E12-49).


Wien, 30. Juni 2020. Die vier Sender der ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe performten im Juni 2020 so stark wie nie zuvor mit 12 Prozent Marktanteil (E12-49).

PULS 4

  • Für Café Puls war es das stärkste Halbjahr seit 2012 mit einem MA von 26,7 Prozent Marktanteil im Schnitt. Stärkster Monat war der Jänner mit 28 Prozent Marktanteil.
  • Die PULS 24 News auf PULS 4 performen im Juni wieder stark mit 6,2 Prozent Marktanteil (E12-49).
  • Starke Filmprogrammierung im Juni mit u.a. „Suicide Squad“ mit 9,8 Prozent oder „The Day after tomorrow“ mit 7,9 Prozent Marktanteil in der Primetime (beides E12-49).


PULS 24

  • Knapp eine Million Zuschauer 12 und älter waren zumindest bei einem der Sommergespräche auf PULS 4 und PULS 24 mit dabei (Weitester Seherkreis 942.000).
  • Den höchsten Zuspruch hatte das gestrige Gespräch mit Bundeskanzler Sebastian Kurz mit 370.000 Sehern 12+ (NRW). Pro Minute waren durchschnittlich 148.000 Mit dabei.
  • Der Marktanteil auf PULS 4 betrug bei E12+ 4,5 Prozent, bei PULS 24 waren es knapp 5 Prozent.


ATV

  • „ATV Aktuell“ war im 1. Halbjahr 2020 mit 6,3 Prozent Marktanteil (Mo-Fr) die meistgesehene Nachrichtensendung im österreichischen Privat-TV (E12-49). Insgesamt informierten sich dieses Jahr bereits über 4,1 Mio. ZuseherInnen über die aktuelle Nachrichtenlage bei „ATV Aktuell“ (*WSK).
  • „Bauer sucht Frau“ erreicht mit der ersten Vorstellungsfolge 14,0 Prozent Marktanteil (E12-49) die stärkste Vorstellungsfolge seit 2015. Die Durchschnittsreichweite lag bei 284.000 ZuseherInnen und 618.000 ZuseherInnen (NRW bei E12+). Eine halbe Million ZuseherInnen sahen beide Folgen zumindest kurz (*WSK).
  • „Pfusch am Bau“ begeistert ebenso das TV-Publikum: 8,1 Prozent Marktanteil (E12-49) im Schnitt sowie 321.000 ZuseherInnen im Schnitt (NRW) bei 163.000 ZuseherInnen Durchschnittsreichweite (E12+).


ATV2

  • ATV2 feiert mit „Die Welle“ (11. Juni, Primetime) mit einem Marktanteil von 5,6 Prozent (E12-49) einen der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.



Quelle: AGTT/GfK TELETEST; Evogenius Reporting; 01.01.2019-28.06.2020; personengewichtet; inclusive VOSDAL/Timeshift; Standard
*WSK: Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute konsekutiv „ATV Aktuell“ 2020 bisher auf ATV bzw. ATV2 gesehen haben (E12+).
*WSK: Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute konsekutiv die Vorstellungsfolgen Bauer sucht Frau 2020 gesehen haben (E12+).


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten