Tinderreisen

!Staffelstart! "Tinderreisen", am 2. Jänner 2020 um 21.35 Uhr bei ATV

ATV setzt den Hype fort und begleitet in der zweiten Staffel "Tinderreisen" sechs junge Singles, die sich mittels App quer durch Europa daten und dabei nicht nur auf neue, spannende Bekanntschaften, sondern auch auf einen kostenlosen Schlafplatz hoffen. Von Amsterdam, Athen bis Rom - ATV ist dabei, wenn ab 2. Jänner wieder "Tinderking" Luis und Jacqui im Urlaub auf heiße Dates treffen. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Steffi, die letztes Jahr bei "Bauer sucht Frau" vergeblich versucht hat, das Herz von Muskelpaket Georg zu erobern.


Wien, 30. Dezember 2019. In der vierteiligen Sendung reisen die ZuseherInnen gemeinsam mit Luis und Jacqui nach bella Italia, die dort auf jede Menge Amore hoffen. Geld haben sie so und so nicht viel. Darum müssen nicht nur Dates, sondern im Idealfall auch Übernachtungsmöglichkeiten her. Wer braucht schon ein Hotel, wenn man mit Tinder reist. "Tinderking" Luis' erstes Ziel ist Genua, denn er möchte seinen Sommerflirt vom letzten Jahr mit Suah fortsetzen. Und wie funktioniert das seiner Meinung nach am besten? Richtig: A la Romeo vor ihrem Fenster singen... Soviel vorweg, bei Suah können Luis und Jacqui nicht übernachten, also muss Jacqui schnell ein Date ausmachen. Das einzige Date, das Zeit hat, hat ausschließlich Essensfotos auf seinem Profil. Bleibt nur zu hoffen, dass sich dahinter ein Gourmetkoch verbirgt!

In Amsterdam versuchen Niklas und Dominik ihr Liebesglück - zwar ohne Hotelbuchung aber mit der App sicher im Handgepäck. "Kondome, gute Creme und geiles Parfum" - viel mehr braucht es laut Niklas nicht, um bei den Mädels gut anzukommen.Die beiden Tinderreisen-Anfänger sind großer Hoffnung. Doch Dominik lernt schnell, dass Amsterdam nicht wirklich auf ihn gewartet hat. Ob es an den Profilfotos liegt?

Aber Tinderreisen kann man auch über 30! Die heißblütige Muskelliebhaberin Steffi fliegt mit Freundin Nanny nach Griechenland - mit unterschiedlichen Erwartungen. Die eine sucht Muskelpakete, die andere würde am liebsten schon die Hochzeitsglocken anwerfen. An Angeboten mangelt es nicht, aber ob die Griechen den Ansprüchen der beiden genügen? Steffi hat auf alle Fälle ganz konkrete Vorstellungen: "groß, trainiert, braun gebrannt, schönes, dunkles Haar" - ob sich ihr griechischer Gott über Tinder finden lässt?




Jacqui und Luis

Vorschau zu HiRes-Bild

(c) ATV




 
Ansprechpartner

Victoria Abulesz
Victoria Abulesz

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2607 Kontaktdaten