Teenager Bootcamp

"Teenager Bootcamp" und "Betrogen - Detektive im Einsatz", Donnerstag, 4. Oktober 2018, ab 20.15 Uhr bei ATV

In Folge 3 des „Teenager Bootcamp“ durchleben die 15 Jugendlichen beim Training wieder sämtliche Höhen und Tiefen, bis schließlich die Wildnis wartet und das Camp auf den Truppenübungsplatz Allentsteig verlegt wird. Und dort gehen die Troubles für die Jugendlichen erst richtig los. Der Ton wird rauer und die Regeln strenger. Heimliche Liebschaften, dunkle Geheimnisse und böse Intrigen stehen danach wieder im Fokus der Privatdetektive von „Betrogen“. Vor allem das Thema Fremdgehen bringt Markus Schwaiger, Peter Pokorny und Bernhard Maier einige neue Aufträge ein.


Wien, 3. Oktober 2018.
Teenager Bootcamp
Donnerstag, 4. Oktober 2018, 20.15 Uhr bei ATV

Für die beiden Bootcamp-Coaches Gery und Hermann ist das Training mit den Jugendlichen jeden Tag aufs Neue harte Arbeit - denn Zuspätkommen, Demotivation oder einfach gar nicht zu erscheinen, stehen an der Tagesordnung. Diese Woche braucht der 19-jährige Michael besonders viel Aufmerksamkeit. Er ist bisher vor allem deshalb aufgefallen, weil er verschiedene Aufgaben abgebrochen hat. Die Coaches wollen in einem Gespräch mit ihm klären, ob er sich den Herausforderungen, die am Truppenübungsplatz in Allentsteig auf ihn warten, wirklich gewachsen fühlt. Der Wiener reagiert auf die Bedenken der Coaches äußerst aggressiv und läuft davon.
Zehn Jugendliche qualifizieren sich schließlich für die zweite Phase des Bootcamps. Der Ton wird rauer und die Regeln strenger. Handys, Zigaretten und Co. müssen abgeben werden. Die Luxusartikel werden versperrt und die Benutzung nur zu bestimmten Zeiten erlaubt. Was mit Entsetzen beginnt, entwickelt sich schon nach kurzer Zeit zu schlimmen Entzugserscheinungen bei den Teenagern.
Außerdem müssen die Jugendlichen einen Marsch antreten, bei dem sie sich in 2er-Teams mithilfe von Karten alleine orientieren müssen. Das führt schon innerhalb kürzester Zeit zu physischen, aber auch psychischen Problemen. Während der 16-jährige Pierre kraftlos keinen Schritt mehr weitergehen kann, ist der 17-jährige Dominik aufgrund der umherschwirrenden Gelsen kurz davor durchzudrehen.

Betrogen - Detektive im Einsatz
Donnerstag, 4. Oktober 2018, 21.20 Uhr bei ATV

Heimliche Liebschaften, dunkle Geheimnisse und böse Intrigen bleiben nicht länger im Verborgenen, wenn die Top-Detektive Markus Schwaiger, Peter Pokorny und Bernhard Maier ermitteln. Und bei diesen Ermittlungen sind die Seher hautnah dabei. Diese Woche wird der Fall eines dreifachen Familienvaters unter die Lupe genommen. Seine Ehefrau vermutet, dass er ihr fremdgeht und wendet sich aus Verzweiflung an Berufsdetektiv Peter Pokorny. Berufsdetektiv Markus Schwaiger ist ebenfalls mit einem Ehebruch konfrontiert. Eine Ärztin aus Wien vermutet, dass ihr Mann seine freie Zeit dazu nutzt, um sich mit anderen Frauen zu treffen. Bei der spontan eingeleiteten Observation geht es Schlag auf Schlag. Schnell lassen sich handfeste Beweise sammeln, die dem Ehemann zum Verhängnis werden. Mit einem Hilferuf wendet sich ein verzweifelter Vater an das ATV-Kamerateam von „Betrogen- Detektive im Einsatz“. Der Wiener kämpft seit Jahren um das Sorgerecht seiner Tochter und fühlt sich vom Rechtssystem völlig im Stich gelassen. Mehrere Hinweise deuten darauf hin, dass das Kind von der Mutter öfters abgegeben wird und Vereinbarungen nicht eingehalten werden. Außerdem steht der Verdacht im Raum, dass die Mutter im Escort-Gewerbe tätig sein könnte. Was ist an den Vermutungen dran? Berufsdetektiv Bernhard Maier versucht den Fall zu lösen.







 
Ansprechpartner

Sophie Degenfeld
Sophie Degenfeld

PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2606 Kontaktdaten