AGB

§ 12 Salvatorische Klausel

a) Sollten Bestimmungen dieses Vertrages ungültig sein oder werden, so berühren diese die Gültigkeit des Restvertrages nicht. Die ungültigen Regelungen werden durch solche gültigen Bestimmungen ersetzt, die den beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck möglichst umfassend erreichen

b) Soweit der Auftraggeber bei Vertragsabschluss Verbraucher im Sinne des § 1KSchG ist, sind die eben genannten Regeln ebenfalls entsprechend anzuwenden.