AGB

§ 4 Auftragsabwicklung

4.1. Aufträge

Sofern Terminwünsche geäußert werden, stimmt ATV die firmenmäßig gezeichneten Aufträge sofort mit den zur Verfügung stehenden Terminen ab und übermittelt dem Auftraggeber eine Auftrags- und Buchungsbestätigung, womit der Vertrag rechtsverbindlich wird. Sollte im Auftrag kein Terminwunsch enthalten sein (z.B. Rahmenauftrag), gilt als vereinbart, dass die terminliche Platzierung von ATV vorgenommen wird. Sie erfolgt unter größ{tmöglicher Berücksichtigung der Auftraggeberinteressen.
Alle Aufträge, die zu bestimmten Buchungsterminen vorliegen, werden bei der Terminplanung der Werbesendungen gleichrangig behandelt. Aufträge können bis spätestens zehn Arbeitstage vor dem ersten Sendetermin erteilt werden. Aufträge von Werbe- oder Medienagenturen werden nur für namentlich genau bezeichnete Werbungstreibende (unter Angabe von Firma, Marke, Produkt, Dienstleistung) angenommen und durchgeführt. Für den Fall, dass der Auftraggeber der Werbungsmittler für einen Werbekunden ist, ist der Werbungsmittler ausschließlich Berechtigter und Verpflichteter aus dem ATV begründeten Vertragsverhältnis. Konkurrenzausschluss kann in keinem Fall wirksam vereinbart werden. Aufträge werden innerhalb eines Jahres abgewickelt.

4.2. Platzierungszuschlag
Seitens ATV garantierte Fixplatzierung von Werbespots (z.B. innerhalb eines bestimmten Werbeblocks oder vor bestimmten Sendungen) sind zuschlagspflichtig (siehe Preisliste)

4.3. Online Auslieferung von Werbung
ATV schaltet gebuchte Internet-Werbung innerhalb der Websites ATV.at und ATV2.at. ATV macht weder Zusicherungen über mögliche Platzierungen und/oder Reihenfolgen der Werbeschaltungen noch über die Verteilung der AdImpressions innerhalb des Kampagnenzeitraumes und ist dazu berechtigt, Werbeschaltungen aus redaktionellen oder sonstigen Gründen zurückzuweisen.

Sollte die im Rahmen der Auftragsbestätigung prognostizierte Zahl der Kontakte (Ad-Impressions) nicht erreicht werden (Unterlieferung), ist ATV berechtigt, im Anschluss an den vereinbarten Kampagnenzeitraum die fehlenden Kontakte zu erfüllen. ATV wird danach trachten, mit dem Auftraggeber Rücksprache zu halten, um den optimalen Einsatz abzustimmen.