Blaulicht-Formate

Mutmaßlicher Alko-Lenker und professioneller Drift-Rennfahrer bei "Polizisten & Tuner", morgen um 20.15 Uhr bei ATV

In der morgigen Ausgabe von "Polizisten & Tuner" werden die Beamten im Rahmen einer Schwerpunktaktion auf einen Lenker aufmerksam, der in der Nähe der Kontrollposition einen Autounfall hatte. Der Fahrer kann sich den Unfall nicht erklären und beteuert, nur "zwei Krügerl Bier" getrunken zu haben...


Wien, 14. Februar 2020. Die Beamten treffen auf einen mutmaßlichen Alko-Lenker, der nicht bemerkt hat, dass er während der Fahrt sein Auto stark beschädigt hat. Der Mann wird befragt. Als die Verkehrspolizisten seine Atemluft durch einen geeichten Alkomaten testen, stimmt das Ergebnis nicht mit den Aussagen des Fahrers überein…

Die Verkehrspolizisten sind speziell ausgebildet, um technische Mängel und Umbauten an Fahrzeugen feststellen zu können. Manche Beamten bringen auch zusätzliche Vorkenntnisse mit, die in dem Beruf sehr nützlich sein können. Revierinspektor Manuel hat zum Beispiel auch eine Lehre als KFZ – Mechaniker absolviert. Er und sein Kollege Thomas halten einen VW an, an dem einige sichtbare Umbauten durchgeführt wurden. Außerdem besteht der Verdacht, dass die Abgasanlage manipuliert wurde. Der Fahrer muss nun um sein Kennzeichen zittern…

Außerdem erhalten die ZuseherInnen Einblick in das Tuning der Superlative: Rennfahrer Franz Kuncic geht seit dem Jahr 2014 im Europäischen Drift-Sport auf Punktejagd. Er und sein Team basteln und tunen laufend an dem Nissan Skyline, um ihn noch schneller und widerstandsfähiger zu machen. Denn erfüllt der Wagen die Sicherheitsaspekte, sind der Kreativität beim Tunen keine Grenzen gesetzt. "Vom Sicherheitsaspekt wahrscheinlich sicherer als jeder PKW", sagt er über seinen getunten Nissan. Mit dem neuen 800 PS Motor will er nun richtig Gas geben.

Die beiden Verkehrspolizisten Benjamin und Wolfgang halten diesmal einen VW an, bei dem die Blinker vorne durchgehend leuchten. Die sogenannten US-Blinker sind in Österreich nicht legal, darum kontrollieren die Beamten Fahrzeug und Fahrer nun ganz genau…






 
Ansprechpartner

Victoria Abulesz
Victoria Abulesz

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2607 Kontaktdaten