Pressearchiv 2009

Märchenhafte Quoten in Österreich! Heidi Klum kürt Sara zu „Germany’s next Topmodel“ 2009 / ProSieben holt mit 29,3 Prozent MA [E 12-49] eine Rekordquote!


Wien, 22. Mai 2009. Magischer Fernseh-Moment: 15.000 Zuschauer in der Kölner LANXESS Arena jubeln vor Freude. Auf der großen Videowand leuchtet Saras Bild auf dem Cover der deutschen Cosmopolitan. Gewonnen! Um 22.58 Uhr wird die Münchnerin „Germany’s next Topmodel“ 2009. Saras Augen glänzen. Sie fällt Rivalin Mandy in die Arme. Die 19-Jährige kann es Minuten später im red!-Interview kaum glauben: „Ich freu mich so unendlich! Ich muss jetzt erstmal alle umarmen und dann richtig feiern.“ Heidi Klum ist begeistert: „Sara hat einfach diesen Glanz in den Augen, sie hat eine wunderschöne Ausstrahlung.“

„Germany’s next Topmodel - by Heidi Klum“ begeistert Österreich. Donnerstagabend fieberten 325.000 Zuseher (Erwachsene 12+) auf ProSieben beim spannenden Finale mit den Finalistinnen Sara, Mandy und Marie. Traumhafte 29,3 Prozent der 12-49-Jährigen verfolgten, wie Sara von der Jury zur strahlenden Siegerin und somit zu Germany’s next Topmodel 2009 gewählt wurde. Mit diesem Rekordwert ist ProSieben der erfolgreichste Sender in der Primetime. Besonders die junge Zielgruppe war vom Finale begeistert – 51,6 Prozent der 12-29-Jährigen sahen gestern Abend die Final-Show.

Im Schnitt sahen wöchentlich 270.000 Erwachsene 12+ die vierte Staffel auf ProSieben. Bei den 12-49-Jährigen verfolgten wöchentlich durchschnittlich 22,7 Prozent die aktuelle Staffel. Besonderer Erfolg: die junge Zielgruppe 12-29-Jährigen zeigte mit wöchentlich im Schnitt 39,5 Prozent Marktanteil sehr hohes Interesse an „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“. In Spitzen waren hier sogar bis zu 51,6 Prozent dabei. Die vierte Staffel „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ ist somit die erfolgreichste Produktion von ProSieben in Österreich und kann die bisherigen Staffeln sogar noch übertreffen.

Das Finale: Vom Dach der Arena schwebten die drei Finalistinnen Mandy, Marie und Sara in wallenden Kleidern mit meterlanger Schleppe zu Beginn der Show auf den Laufsteg und verzauberten das Publikum. Nach dem zweiten Walk in heißen Dessous folgte die erste Entscheidung. Für Marie war der Traum vorbei. Mandy und Sara kämpften weiter um den Titel. Beim Live-Shooting mit Fotograf Marc Baptiste sollten die beiden beim Bullriding eine gute Figur machen. Und nach der abschließenden Modenschau mit allen Top 17 Kandidatinnen von „Germany’s next Topmodel - by Heidi Klum“ kam der große Moment: Heidi Klum und ihre Jury-Kollegen Peyman Amin und Rolf Scheider zogen sich zur letzten Entscheidung zurück und kürten nach kurzer Beratung Sara zu „Germany’s next Topmodel“ 2009. „Die Jury hat das Urteil einstimmig gefällt“, sagt Heidi Klum und Peyman Amin findet: „Sara hat Woche für Woche eine Schippe drauf gelegt. Und heute hat sie noch einmal so angezogen. Es führte gar kein Weg an ihr vorbei.“

Ein Märchen: Am 13. Dezember 2008 dachte Sara bei einem morgendlichen Ausflug, ihr Freund wolle die Bayerin mit einem besonderen Weihnachtsmarktbummel überraschen. Nichtsahnend landete sie beim Casting für „Germany’s next Topmodel - by Heidi Klum“ in München. Genau 159 Tage später ist Sara „Germany’s next Topmodel“ 2009.

Basis: ProSieben Gesamt, KaSat;„Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ 20:15 Uhr; 2009
Quelle: AGTT / GfK: TELETEST / pc#tv – Daten teilweise vorläufig gewichtet


Rückfragen:
Alexandra Hammer-Pohlau
Unternehmens- und Programmkommunikation
+43 [0]1/368 77 66-128
alexandra.hammer-pohlau@sevenonemedia.at

Fotoredaktion:
Susanne Karl
+49 [89] 9507-1173
susanne.karl@ProSieben.de




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten