Pressearchiv 2007

Neuer Werbeauftritt für ProSiebenSat.1 Österreich

Drei Sender – ein Look & Feel. ProSiebenSat.1 Österreich mit neuer senderübergreifender Werbe-Kampagne. Moderatoren stehen im Mittelpunkt der stylishen Image- und Programmformat-Sujets.


Wien, 4. April 2007. Österreichisches Programm bieten die drei Sender ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria – und kommunizieren dies ab sofort über ihre neue integrierte Kampagne im stimmigen Look & Feel. Dafür wurde ein neues Corporate Design entwickelt. Im Mittelpunkt stehen jene Menschen, die die Österreich-Formate der drei Sender präsentieren und seit Jahren als DIE Gesichter von ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria gelten. Botschaften wie auch Image und Programminhalte können in Zukunft im selbem Look & Feel an alle ÖsterreicherInnen (B2C) wie auch an die Entscheidungsträger aus der Branche (B2B) kommuniziert werden. Geworben wird in einem ersten Flight österreichweit von April bis Juni 2007. Dabei werden Printsujets geschaltet, aber auch Plakat und Rolling Board spielen wichtige Rollen in der integrierten Kampagne, die zudem auch Online einschließt. Und selbstverständlich – wir sind beim Fernsehen – wird es auch Programm Promotion Trailer geben.
Während bei der Ansprache der Endkonsumenten und Zuseher die drei Sender der Gruppe als Absender fungieren, richtet sich das Vermarktungsunternehmen SevenOne Media Austria mit bekanntem „blau-silbernem SevenOne Media Austria-Absender“ an Agenturen und Entscheider – das Erscheinungsbild bleibt aber immer dasselbe.

Zwei Sujets sind ab sofort zu sehen:
Das erste Sujet ist ein alle Sender umfassendes Imagesujet mit dem Claim „Mehr Österreich-Programm“. Keyvisual dieses Sujets sind die österreichischen Sender-Gesichter Sabine Mord, Johanna Setzer, Thomas Mohr und Norbert Oberhauser und der deutsche ProSieben-Star Sonya Kraus. Abgerundet wird das Sujet durch die Information „nur über Digital-Satellit und Kabel“, denn nur wer per Kabel oder digitalen Satelliten fernsieht, kommt in den Genuss der österreichischen und der deutschen Programme und Sendergesichter.

Das zweite Sujet ist ein ProSieben AustriaNews Sujet. Keyvisual ist in diesem Fall der Anchorman der ProSieben AustriaNews – Thomas Mohr. Er verspricht im Claim – seinem Namen gerecht – „Mohr News“ in den ProSieben AustriaNews um 20.00 Uhr. Zu diesem Sujet wird es auch on Air auf ProSieben Austria eigene Programmpromotion-Trailer geben.

Beide Sujets werden - verbunden mit einer Kommunikationsbotschaft an die Werbetreibenden -auch in den wesentlichen Branchen- und Handelsmagazinen zum Einsatz kommen.

Ein Sat.1 Österreich-Sujet und ein Café Puls-Sujet werden noch im Laufe des ersten Kampagnenflights folgen.

Das neue Kampagnendesign kommt von der konzerneigenen Münchner Agentur ProSiebenSat.1 Produktion. Dadurch wurde auch sicher gestellt, dass die Österreich-Kampagne dem Look & Feel der deutschen Sender entspricht, sodass Absender wie Botschaften schnell und eindeutig zugeordnet werden können. Ein weiterer Vorteil: Keine andere Agentur kennt die Sender mit all ihren Formaten, Gesichtern und Strategien wie auch die SevenOne Media Austria als Vermarkter so gut wie die ProSieben Sat.1 Produktion.

Nina Consemüller, Marketingleiterin SevenOne Media Austria: „Ich freue mich ganz besonders, dass es uns gemeinsam mit der ProSiebenSat.1 Produktion in München gelungen ist, eine Werbelinie – ja fast schon ein eigenes neues Corporate Design - zu schaffen, die unsere unterschiedlich positionierten Sender ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria miteinander vereint. Ziel und gleichzeitig die größte Herausforderung daran war es, die drei Sender, die jeweils über ganz unterschiedliche Kommunikations- und Werbestrategien verfügen, in eine einheitliche Linie zu bringen.“ „Mit dieser einheitlichen Linie sind wir nun viel flexibler was unsere Kommunikation angeht. Egal ob ein neues Programmformat, ein Sender-Image, eine Information über unsere Digital-Strategie oder eine b2b-Kommunikationsbotschaft an unsere Kunden – alles kann in diesem neutralen, stylishen Design verpackt werden. Ein weiterer Vorteil sind natürlich die Synergien, die einzelnen Sujets ergänzen sich so gut, dass wir so unsere Kampagnenperformance gesamt steigern können - nach dem Motto ‚alles aus einem Guss und nicht vier verschiedene Kampagnen nebeneinander’“, ergänzt Nina Consemüller.

Der Medienmix der Kampagne umfasst von April bis Ende Juni Plakate österreichweit an über 1.300 Stellen, Rolling Boards an über 200 Stellen im Raum Wien, Printanzeigen in 15 verschiedenen Medien sowie Online-Werbung auf den diversen Online Plattformen sowie eigene Programm Promotion Trailer on Air.

Für die Mediaplanung (Plakat, City Lights, Print und Online) zeichnet die Wiener Agentur Media X verantwortlich.

Agentur: ProSiebenSat.1 Produktion
Leiter Bereich Creative Solutions: Markan Karajica
Leiter Off Air Promotion: Richard Schweiger
Produktionsleiter: Rudolf Lenz
Text/Konzeption: Rudy Höppe
Art Director Off Air Promotion: Andreas Brunsch
Junior Art Directorin Off Air Promotion: Yvonne Heim
Auftraggeber: SevenOne Media Austria
Marketing SevenOne Media Austria: Nina Consemüller (Leitung), Birgit Kadlac (Projektmanagement)

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Christina Patzl
Marketing & PR ProSiebenSat.1 Österreich
Tel.: +43 / 1 / 368 77 66-121 oder
via mail: christina.patzl@sevenonemedia.at

Bildmaterial:
Sujet „Mehr Österreich-Programm“
Sujet „Mohr News“
B2B-Sujet
Pressefoto Nina Consemüller






 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten