National Football League

NFL bei PULS 4: New Orleans Saints vs. Philadelphia Eagles, Sonntag, 18. November 2018, 22.00 Uhr live bei PULS 4

Hochspannung in der NFL. Wer legt die Weichen Richtung Playoffs, wer muss bereits zittern – die Ereignisse überschlagen sich. PULS 4 zeigt diese Woche den Kracher New Orleans Saints gegen Philadelphia Eagles. Die Saints halten bei 8 Siegen und nur einer Niederlage, die Eagles hingegen haben aktuell mit 4 Siegen und 5 Niederlagen eine leicht negative Bilanz. Es kommentieren Walter Reiterer und Michael Eschlböck, an ihrer Seite wie immer Phillip Hajszan.


Wien, 15. November 2018.
Walter Reiterers Kommentar zum Spiel: "Der Super Bowl Champion zu Gast beim derzeit wohl besten Team der NFC. Drew Brees und die New Orleans Saints laufen von Rekord zu Rekord und demolieren dabei ihre Gegner in Serie. Die letzten vier Opfer von "Breesus" haben alle prominente Namen: Baltimore, Minnesota, die zum damaligen Zeitpunkt ungeschlagenen Los Angeles Rams und letzte Woche Cincinnati. Zwei Super Bowl Champions und zwei Playoff-Dauergäste. In den letzten zwei Spielen erzielte New Orleans 96 Punkte. Ein Wechsel in die NBA steht also bevor, geht es so weiter."
"Dass es eben nicht so weiter geht, dafür muss Philadelphia sorgen, denn der Playoff-Platz des amtierenden Champions, der "gehört" momentan Washington, die zwei Siege mehr haben und die Division anführen. Die Eagles mäandern zwischen Genie und Wahnsinn. Nach der Bye Week unterlagen sie vorige Woche zu Hause überraschend Dallas, was auch die Cowboys wieder ins Spiel bringt. Daher wäre ein Sieg im Superdome enorm wichtig für den Champion, der sonst Gefahr läuft seinen Titel im Jänner nicht mehr verteidigen zu können."

Am 25. November überträgt PULS 4 das Match Denver Broncos gegen Pittsburgh Steelers.






 
Ansprechpartner

Christoph Brunmayr
Christoph Brunmayr

PR Manager ATV

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2619 Kontaktdaten