Pressearchiv 2005

“ProSieben Austria” und “Die Presse” starten gemeinsamen Teletext

Qualitätszeitung im Teletext – Kooperation zwischen ProSieben Austria und der „Presse“ bietet aktuelle Informationen aus dem In- und Ausland speziell für Österreich.


Wien, 6. Dezember 2005. ProSieben Austria und die Österreichische Qualitätszeitung „Die Presse“ starten mit Dezember eine umfangreiche Kooperation im Teletext von ProSieben Austria. Ab sofort können die Zuseher von ProSieben Austria auf den Teletextseiten 160 bis 172 aktuelle Nachrichten aus dem In- und Ausland über Politik, Wirtschaft, Chronik und Kulturthemen nachlesen – zur Verfügung gestellt von der „Presse“.
Der Teletext ist neben der klassischen Zeitung eines der am intensivsten genutzten Medien des Landes und eignet sich daher hervorragend für die schnelle Verbreitung nationaler und internationaler Nachrichten. Alle Artikel und Themen, die im ProSieben Text Austria ab Seite 160 aufscheinen, werden von der „Presse“ recherchiert und dem Team von „diepresse.com“ aktualisiert.
„Damit bekommen die Zuschauer von ProSieben Austria die Möglichkeit, sich mit den Schlagzeilen der „Presse“ auf dem Laufenden zu halten und bereits am Abend einen Vorgeschmack auf die „Presse von morgen“ zu gewinnen. Gemeinsam mit ProSieben Austria eröffnen wir Österreich zusätzlich zu unseren Print- und Online-Medien ein weiteres Informationsangebot“, freut sich Rainer Präsoll, Prokurist der „Presse“.
„Wer fernsieht, sieht Teletext“, ist sich Michael Stix, Leiter Business Development bei ProSieben Austria, sicher. „Mehr als 90 Prozent aller TV-Geräte sind Teletext tauglich und die Tendenz ist weiter steigend“.
„Mit der Kooperation zwischen dem Privat-TV-Sender ProSieben Austria und der Tageszeitung „Die Presse“ ist es uns erstmals in der österreichischen TV-Landschaft gelungen, ein tagesaktuelles Printmedium als Contentpartner für den Teletext zu gewinnen. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit, da wir mit aktuellen Nachrichten den Zusehern von ProSieben Austria zusätzlich zu den speziellen Österreich-Themen – wie eigener Wetterbericht, Sport und Servicethemen, einen weiteren Anreiz bieten können, um auf die Österreich-Version ProSieben Austria umzusteigen“, ergänzt Michael Stix.
Nach dem erfolgreichen Start des innovativen Projektes „Telegemeindetext“, in dem eine TV-Plattform für die Gemeinden im ProSieben Austria Text ab der Seite 750 geschaffen worden ist, bedeutet die Kooperation mit der Tageszeitung „Die Presse“ die konsequente Fortführung der Österreich-Offensive auf ProSieben Austria.
Bisher erstreckt sich das Österreich-Angebot von ProSieben Austria von eigenen hochwertig produzierten Formaten wie den ProSieben Austria TopNews mit 2night.tv und dem ProSieben Austria TopTalk, über Café Puls, Österreichs erstem Frühstücksfernsehen, bis hin zu eigenem Österreichwetter.
Aktuelle Nachrichten, zur Verfügung gestellt von der „Presse“, finden Sie ab sofort im ProSieben Text Austria ab Seite 160. Dieser ist empfangbar in allen österreichischen Kabelnetzen sowie über digitale Satelliten-Receiver.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Christina Patzl
Marketing & PR ProSieben Austria
Tel.: +43 (1) 368 77 66 - 121
Mail: christina.patzl@sevenonemedia.at
www.prosieben.at

Bildmaterial:
Copyright: ProSieben Austria





 

Ansprechpartner

Stephanie Pasquali-Campostellato
Stephanie Pasquali-Campostellato

Leitung Unternehmens- und Programmkommunikation

+43-1-368 77 66 - 130 Kontaktdaten