Pressearchiv 2003

ProSieben Austria wird fünf

Pressegespräch am 4. Februar 2003: ProSieben Austria mit bestem Preis-/Leistungsverhältnis und Geburtstagsbonus / Geschäftsjahr 2003 mit Fokus auf City TV Network und Österreich-Content


Wien, 4. Februar 2003. Im Jubiläumsjahr beweist ProSieben Austria erneut Stärke und demonstriert Zuwächse beim Publikum bei gleichzeitig besten Tausendkontaktpreisen. Der Sender bedankt sich mit einem Geburtstagsbonus bei der Werbebranche.
2003 steht der Kurs des Unternehmens wie in den vergangenen Jahren auf Innovation und Expansion. Markus Breitenecker, Geschäftsführer der SevenOne Media Austria: „Mit Österreich-Content für ProSieben Austria und Kabel 1 Austria Text, sowie dem City TV Network werden wir unsere Position als Österreichisches Medienunternehmen, das Wertschöpfung in Österreich schafft, festigen und ausbauen.“

Fünf Jahre ProSieben Austria: 5 % Bonus für die Werbebranche
ProSieben Austria bedankt sich im Jubiläumsjahr mit einem Geburtstags-Angebot bei der Werbebranche. In den nächsten fünf Monaten - ab 1. Februar 2003 - können Werbekunden fünf Wochen frei wählen, in denen sie auf alle klassischen Buchungen auf ProSieben Austria fünf Prozent „ProSieben Austria Geburtstagsbonus“ in Form eines Naturalrabattes erhalten. Kontakt: Uschi Mischer unter 01-368 77 66-399 oder uschi.mischer@sevenonemedia.at.
ProSieben Austria ist Publikumsliebling der Österreicher und gewinnt Marktanteile in allen relevanten Zielgruppen – dies zeigen die Marktanteile in den Zielgruppen Erwachsene 12-49 Jahre, Haushaltsführende 18-49 Jahre und Erwachsene 12-29 Jahre im Vergleich des ersten zum zweiten Halbjahr 2002. Diese Entwicklung ist umso erfreulicher, als gleichzeitig die Tausendkontaktpreise in diesen drei Zielgruppen sinken*.
ProSieben Austria hält die erste Position bei den Erwachsenen 12-49 Jahre mit 9,5 Prozent Marktanteil und liegt damit vor RTL mit 8,7 Prozent Marktanteil. In der gleichen Zielgruppe bietet der Sender den günstigsten Tausendkontaktpreis mit 12,73 Euro, gefolgt von Sat.1 Österreich mit 13,21 Euro und Kabel 1 Austria mit 14,67 Euro. Der günstigste Sender des Mitbewerbers folgt mit 16,32 Euro**.
Bei jungen Zusehern ist die Führungsposition von ProSieben Austria noch ausgeprägter. Mit 15,1 Prozent Marktanteil liegt der Sender hier um fast 50 Prozent vor dem Zweitplatzierten. Gleichzeitig bietet ProSieben Austria auch hier den besten Tausendkontaktpreis mit 25,93 Euro. Der zweitgünstigste Sender ist ebenfalls aus dem Portfolio der SevenOne Media Austria – Sat.1 Österreich mit 44,18 Euro***.
Der Trend der steigenden Marktanteile bei gleichzeitig besten Tausendkontaktpreisen setzt sich erfreulicherweise im Jänner 2003 für ProSieben Austria fort. ProSieben Austria liegt in den wichtigen Zielgruppen der Erwachsenen 12-29 Jahre sowie der Erwachsenen 12-49 Jahre mit den Marktanteilen an der Spitze und bietet gleichzeitig die günstigsten Tausendkontaktpreise****.

2003: Österreich-Content und neue Angebote
2003 steht im Zeichen des Österreich-Contents. So ist geplant, das Angebot auf ProSieben Austria Text und ProSieben.at auszubauen. Weiters gibt es konkrete Überlegungen zu Österreich-Angeboten auf
Kabel 1 Austria Text.
In Vorbereitung ist überdies der Start des City TV Networks; ein Verbund der neuen Ballungsraumsender in Wien (PULS City TV), Linz (LT1) und Salzburg (Salzburg TV). Diese neuen Sender werden auch über Hausantenne empfangbar sein und erreichen gesamt rund 50 Prozent der TV-Haushalte Österreichs.
SevenOne Media Austria prüft außerdem die Möglichkeiten eines weiteren Advertainment-Formates. Mit p2night.tv wurde 2002 das erfolgreichste Privat-TV-Format in Österreich gelauncht. Publikum und Werbemarkt haben das Nightlife-Magazin positiv aufgenommen. Ideen und Konzepte für weitere Sendungen werden derzeit auf Marktchancen gescreent.

SevenOne Media Austria vermarktet unter dem Motto „Seen on Screen“ die Vernetzung aller elektronischer Bildschirm-Medien. TV als Kernmedium: ProSieben Austria, Sat.1 Österreich, Kabel 1 Austria, VIVAaustria und in Zukunft auch PULS City TV; ProSieben Text für die Information; die Online Medien für die Interaktivität: ProSieben.at, sport1.at, p2night.tv, Vienna Online, austria.com und Vorarlberg Online sowie das Mobile SMS-Marketing-Tool Notify für Direct-Marketing-Massnahmen.

* Quelle: Teletest F-G / pc#tv; Zeitraum: 1.1.2002 – 30.6.2002 bzw. 1.7.2002 – 30.12.2002; Basis: Österreich, Kabel-HH, Mo. – So. 03:00-03:00 Uhr
** Quellen: Teletest F-G / pc#tv; Zeitraum: 1.7.2002 – 31.12.2002; Basis: Österreich, Kabel-HH, E 12-49 Jahre, Mo. – So. 03:00-03:00 Uhr
*** Quellen: Teletest F-G / pc#tv; Zeitraum: 1.7.2002 – 31.12.2002; Basis: Österreich, Kabel-HH, E 12-29 Jahre, Mo. – So. 03:00-03:00 Uhr
**** Quelle: Teletest F-G / pc#tv; Zeitraum: Jänner 2003; Basis: Österreich, Kabel-HH, E 12-29 Jahre und E 12-49 Jahre, Mo. – So. 03:00-03:00 Uhr

Um die ausführliche Präsentation auf CD-Rom zu erhalten wenden Sie sich bitte an Christina Patzl



Mehr Zuseher um weniger Geld

Vorschau zu HiRes-Bild

Basis: Österreich, Kabel-HH, Mo.-So. 03:00-03:00 h
(Stand 10.1.2003)
Quelle: Teletest F-G / pc#tv
Zeitraum: 01.01.-30.06.2002 / 01.07.31.12.2002


ProSieben führt bei den unter 50-Jährigen

Vorschau zu HiRes-Bild

Basis: Österreich, Kabel-HH, E 12-49, Mo-So 03:00-03:00 h (Stand 10.01.2003)
Quelle: Teletest F-G / pc#tv
Zeitraum: 01.07.-31.12.2002



ProSieben Austria mit dem günstigsten TKP

Vorschau zu HiRes-Bild

Basis: Österreich, E 12-49, Mo-So 03:00-03:00 h
Quelle: Teletest F-G / pc#tv
Zeitraum: 01.07.-31.12.2002


ProSieben beliebtester Sender bei den Jungen

Vorschau zu HiRes-Bild

Basis: Österreich, Kabel-HH, E 12-29, Mo-So 03:00-03:00 h (Stand 10.01.2003)
Quelle: Teletest F-G / pc#tv
Zeitraum: 01.07.-31.12.2002



ProSieben Austria mit Abstand günstigster Sender

Vorschau zu HiRes-Bild

Basis: Österreich, E 12-29, Mo-So 03:00-03:00 h
Quelle: Teletest F-G / pc#tv
Zeitraum: 01.07.-31.12..2002




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten