Pressearchiv 2005

„EP:Magazin“– neues Österreich-Programm für ProSieben Austria, kabel eins austria und Sat.1 Österreich


Wien, 14. April 2005. Das erste Österreichische Elektromagazin "EP:Magazin" startet mit 15. April 2005. Ausgestrahlt wird die Informationssendung rund um Haushalt und Elektronik auf ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria. Moderiert von der sympathischen Isabella Krassnitzer wechseln sich Hintergrundberichte zu Verbraucher- und Lifestylethemen mit fundierten Produkttipps von Fachspezialisten ab.

"Nach der erfolgreichen Sitcom "EP:Schatzl" mit Christoph Fälbl ist das "EP:Magazin" eine logische Weiterentwicklung für den Fernsehzuseher. Bisher konnten wir in der Sendung dem Kundenwunsch, den Nutzen verschiedener Elektrogeräte aufzuzeigen, nicht entsprechen. Das hat uns dazu bewogen, eine Plattform zu schaffen, die den Sehern die optimale Nutzung kombiniert mit wertvollen Verbrauchertipps näher bringt", freut sich Friedrich Sobol, Geschäftsführer von Electronic Partner über seine neue Sendung. "Mit Isabella Krassnitzer konnten wir eine charmante Moderatorin für uns gewinnen, die sich bestens mit der Materie auskennt", fügt Sobol hinzu.

Die erste Folge des "EP:Magazin" widmet sich dem Thema "Waschen, Bügeln und Trocknen" - so steht etwa ein Besuch im Wäschemuseum auf dem Programm. Auch wird es nicht an Prominenten mangeln, so kommt etwa Sandra Pires in Folge 1 zum Thema Mode zu Wort. Mit dem "EP:Magazin", produziert von Pubbles-Film, erwartet die Seher eine Mischung aus Produktinformationen, Lifestyle-Tipps und Produktinnovationen.

"Mit dem "EP:Magazin" setzen wir den konsequenten Ausbau des österreichischen Contents auf unseren Sendern weiter fort und kommen den Wünschen der Zuschauer nach heimischen Programmen nach. Wir bieten den Zusehern weitere Österreich-Vorteile, um auf die Österreich-Versionen unserer Sender umzustellen. Die Kooperation mit der Handelsgruppe "EP" möchten wir somit als "innovative Brücke" zum TV-Konsumenten nützen, so Michael Stix, der die Umsetzung der digitalen Strategie in Österreich für ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und Kabel 1 Austria leitet.

Empfangbar ist das "EP:Magazin" über Kabel-TV und über digitale Satelliten-Receiver, die das Signal von ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria in ihrer Senderliste eingespeichert haben.





Sendetermine:
ProSieben Austria:

Dienstag Samstag 23. April 2005 um 12:00 Uhr- (Folge 1)
Wiederholung: Sonntag 24. April 2005 um 11:35 Uhr - (WH Folge 1)

Samstag 7. Mai 2005 um 12:00 Uhr (Folge 2)
Wiederholung: Sonntag 8. Mai 2005 um 11:35 Uhr (WH Folge 2)

Samstag 4. Juni 2005 um 12:00 Uhr (Folge 3)
Wiederholung: Sonntag 5. Juni 2005 um 11:35 Uhr (WH Folge 3)

kabel eins austria:
Montag 18. April 2005 um 12:15 Uhr (Folge 1)
Wiederholung: Donnerstag 21. April 2005 um 12:15 Uhr (WH Folge 1)

Dienstag 17. Mai 2005 um 12:15 Uhr (Folge 2)
Wiederholung: Donnerstag 19. Mai 2005 um 12:15 Uhr (WH Folge 2)

Montag 13. Juni 2005 um 12:15 Uhr (Folge 3)
Wiederholung: Donnerstag 16. Juni 2005 um 12:15 Uhr (WH Folge 3)

Sat.1 Österreich
Freitag 15. April 2005 um 23:15 Uhr (Folge 1)
Wiederholung: Samstag 16. April 2005 um 10:00 Uhr (WH Folge 1)

Freitag 13. Mai 2005 um 23:45 Uhr (Folge 2)
Wiederholung: Samstag 14. Mai 2005 um 10:00 Uhr (WH Folge 2)

Freitag 10. Juni 2005 um 23:45 Uhr (Folge 3)
Wiederholung: Samstag 11. Juni 2005 um 9:00 Uhr (WH Folge 3)


Im Juli und August ist das EP:Magazin auf Sommerpause. Ab September erscheinen im Monatstakt neue Folgen des Formats.

Diese Änderungen gelten für oben genannte Termine. Bei weiteren Änderungen werden Sie rechtzeitig von uns informiert.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Christina Patzl unter Tel. 01/368 77 66 – 121.



Isabella Krassnitzer

Vorschau zu HiRes-Bild

Electronic Partners


Friedrich Sobol

Vorschau zu HiRes-Bild

Electronic Partners



Dr.Michael Stix

Vorschau zu HiRes-Bild

SevenOne Media Austria




 

Ansprechpartner

Stephanie Pasquali-Campostellato
Stephanie Pasquali-Campostellato

Leitung Unternehmens- und Programmkommunikation

+43-1-368 77 66 - 130 Kontaktdaten