Pressearchiv 2006

Start der Programmfeuer-Tour: Das Fernsehen kommt zu allen ÖsterreicherInnen

ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria präsentieren österreichweite Promotiontour / Multimedia-Feuerwehroldtimer ab sofort mit Café Puls Moderator Andi Seidl sowie Showprogramm und Gewinnspielen auf rund 20 Feuerwehr-, Dorf-, Gemeindefesten und Kirtagen bis Oktober 2006 on Tour/ Österreich-Programmierung weiter auf dem Vormarsch


Wien, 18. Juli 2006. Österreichisches Fernsehen kommt mit der Programmfeuer-Tour der Sender ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria in Österreichs Gemeinden. Auf der groß angelegten Promotiontour, die Feuerwehr-, Dorf- und Gemeindefeste sowie Kirtage als Plattform nutzt, werden den Österreicherinnen und Österreichern die Vorteile der Österreich-Programmierung präsentiert. Jeder, der einen digitalen Satelliten-Receiver oder Kabelanschluss hat, kann die Österreich-Versionen der Privatsender sehen. Programmvielfalt ist eine der großen Vorteile des digitalen Satellitenempfangs (DVB-S), der den Österreicherinnen und Österreichern unterhaltsam "ans Herz gelegt wird". "Wir möchten die Österreicherinnen und Österreicher dazu bewegen, vermehrt digitale Satelliten-Receiver zu nutzen, um in den Genuss der Österreich-Versionen unserer Privatsender zu kommen", so Markus Breitenecker, Geschäftsführer von SevenOne Media Austria und ProSieben Austria.

Wer einen umgebauten Steyr 480 Feuerwehroldtimer aus dem Jahr 1963 entdeckt, weiß, dass hier die Programmfeuer-Tour Station macht, denn die Promotionaktion tourt auf fast allen großen Festen des Landes (vgl. Tourplan im Anhang). Zum ersten Mal wurden die Tamsweger am Samstag, 15. Juli 2006, im Rahmen ihres Marktfestes, mit den Vorteilen der Österreich-Programmierung vertraut gemacht. Die nächsten Stationen sind am 28. Juli die Fete Blanche am Wörthersee, am 30. Juli das Dorffest in Leogang in Salzburg sowie am 1. und 2. August der Villacher Kirtag. Weitere Termine können dem angehängten Tourplan entnommen werden.

Coole Gewinnspiele, Speedkicker, Glücksrad, österreichische Comedy-Stars, die Moderatoren des ersten österreichischen Frühstücksfernsehens 'Cafe Puls' und viele Neuheiten zum Thema Österreich-Programmierung sind fixe Bestandteile der Tour. Wer bei den Gewinnspielen mitmacht und das richtige Lösungswort, das nur im ProSieben Text Austria sowie im Sat.1 Text Österreich zu finden ist, errät, hat die Chance auf einen Nissan Note, eine Traumreise im Wert von EUR 4.000,00, einen Breitband-Flat-TV mit DVD Recorder und Home Cinema System von EP sowie einen digitalen Satelliten-Receiver mit Österreich-Programmierung. Wer beim Wettstudio.at Speedkicker mitmacht und seine Talente im schnellen Tore-Schießen unter Beweis stellt, hat an jeder Station die Möglichkeit, einen digitalen Satelliten-Receiver geschenkt zu bekommen.

Programmfeuer-Tour in “Café Puls”
„Café Puls“, Österreichs erstes Frühstücksfernsehen, wird ab Mitte August regelmäßig über die Highlights der Tour berichten und on the road den "Morning Star" suchen. Café Puls Moderator Andreas Seidl und ein Kamerateam begleiten die gesamte Tour quer durch Österreich. Andi Seidl sucht in jedem Bundesland ein "spezielles österreichisches Talent". Jede Art von Talent ist erwünscht, der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob singen, dichten, tanzen, steppen, schnell reden, egal welche Art von besonderer Fähigkeit der Österreicherinnen und Österreicher – alles wird vom Café Puls-Team unter die Lupe genommen, bewertet und mit anderen Talenten verglichen. Je Bundesland wird es einen Sieger geben; aus den Bundesländer-Siegern wird dann in Folge der Österreich-Sieger ermittelt.

Rund 20 Termine in Österreich, weitere möglich
In rund 20 Gemeinden macht die Programmfeuer-Tour in dieser Saison halt, allerdings könnten es noch ein paar mehr werden. Denn die Sender ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria haben alle österreichischen Gemeinden und Feuerwehren im Vorfeld dazu eingeladen, sich um die Präsenz des Programmfeuer-Wehr-Fahrzeuges zu bewerben. Diejenige Gemeinde, die die meisten eingeschickten Gewinnspielteilnahmen zu verzeichnen hat, macht das Rennen und hat später das Fernsehen bei sich zu Gast.

Print- und Onlinekampagne
Zusätzlich wird die Promotiontour bundesweit über Inserate in Printmedien (Magazine und Tageszeitungen) sowie mit Onlinewerbung und über die Website www.oesterreich-programmierung.at beworben. "Mit der Promotiontour, der Integration des Teletextes, einer on air Plattform in Café Puls, Gewinnspielen und schließlich der klassischen Kampagne haben wir ein Gesamtpaket geschnürt, mit Hilfe dessen es uns gelingen sollte, das Thema Österreich-Programmierung in ganz Österreich zu kommunizieren", so Nina Consemüller, Marketingleiterin bei SevenOne Media Austria und ProSieben Austria.

Mit den Österreich-Versionen der Sender ProSieben, Sat.1 und kabel eins können sich Kabelseher und Besitzer digitaler Satelliten-Receiver nicht nur auf das bekannte und bewährte Programm der drei Top-Sender freuen, sondern genießen zusätzlich zahlreiche Österreich-Vorteile: eigenes Österreich-Programm wie 'Café Puls', die 'ProSieben AustriaNews', 'GO! Das Motormagazin' oder 'Welt der Medizin' und Österreich-Wetter. Österreichischer Teletext und österreichische Gewinnspiele ergänzen das Angebot speziell für Österreicher.

Weitere Informationen zum Gewinnspiel, zu den Österreich-Vorteilen der Sender und der Programmfeuertour sind außerdem auf www.oesterreich-programmierung.at abrufbar.

Alle Bilder: Copyright ProSieben Austria

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Christina Patzl
Marketing & PR SevenOne Media Austria und ProSieben Austria
Tel.: +43 / 1 / 368 77 66-121 oder via mail: christina.patzl@sevenonemedia.at


Bild 1

Vorschau zu HiRes-Bild

Der Steyr 480 Multimedia-Feuerwehroldtimer auf Programmfeuer-Tour in Tamsweg


Bild 2

Vorschau zu HiRes-Bild

Markus Breitenecker, Geschäftsführer von SevenOne Media Austria und ProSieben Austria



Bild 3

Vorschau zu HiRes-Bild

Nina Consemüller, Marketingleiterin bei SevenOne Media Austria und ProSieben Austria


Anhang 1

Info Bild

Tourplan der Programmfeuer-Tour





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten