Saturday Night Forever

Saturday Night Forever, Donnerstag, 11. Jänner 2018, 21.30 Uhr bei ATV

In der zweiten Folge von "Saturday Night Forever" (die erste hatte bis zu 174.000 Seher) machen die Mädls Sandra und Sonja den Neusiedlersee unsicher, versucht sich die Burschenrunde um Frauenchecker Muhib im Aufriss und wagen Philipp und Philipp den Start einer Karriere als Youtuber. Letzteres scheint gar nicht so einfach. So hat der eine Philipp zwar bereits Bühnenerfahrung, da er bei "Das Supertalent" mit seinem Gesang überzeugte, doch nun möchte er als Youtuber Anmachsprüche bei Discobesucherinnen testen. Tja, Gesangstexte kann er sich scheinbar besser merken als billige, einzeilige Sprüche.


Wien, 10. Jänner 2018. Sandra und Sonja genießen den Sommer mit einem Sundowner am Neusiedlersee. Ein Mojito, gesprochen Mutschito, solls sein. Und wie man den schreibt, weiß Sonja natürlich auch: "M-U-J-I-TwieTiger-O". Ganz einfach. Und ein paar dieser Getränke lockern natürlich die Zunge und bei einem Trinkspiel zum Vorglühen gestehen sich die Freundinnen dann gegenseitig so manche Intimität, wie "das erste Mal Alkohol hat gleich das erste Mal Sex ergeben". Und Ja, bei einem Gang Bang nahm man auch bereits teil. Derart aufgelockert geht’s ab in den Club, wo die Wienerinnen feststellen müssen, dass ihnen die burgenländischen Männer nicht so wirklich zusagen.

Frauenchecker Muhib und seine Gang Andre, Luis und Andrei wollen heute auf Teufel-komm-raus feiern und die Tanzfläche in der Lieblingsdisco unsicher machen. Vor allem Luis lässt gerne die Hüften kreisen, ist auch der beste Tänzer der Truppe. Seiner Meinung nach. Mitstreiter Andre hingegen braucht das ein oder andere Getränk, um in Fahrt zu kommen. Dann ist aber auch er nicht mehr von Dancefloor wegzubekommen. Außer natürlich, um noch mehr zu trinken. Den Zustand seines Freundes, nützt der nüchterne Fahrer Andrei schamlos aus. Um an Frauen zu kommen, schickt er stets seine Kumpanen mit deren Freundinnen tanzen. Und somit hat er freie Fahrt in Sachen Flirten.

Youtuber verdienen einen Haufen Kohle mit lustigen Videos. Das ist den Burschen Philipp und Philipp klar. Deswegen wollen auch sie nun groß ins Social-Media-Geschäft einsteigen. Mit einer geborgten Go-Pro samt Selfiestick ausgerüstet, soll heute ihr erstes lustiges Video entstehen. Sie werden Anmachsprüche in der Disco testen, um zu sehen, ob Mann damit Erfolg hat. Eins gleich mal vorweggenommen – Nein, hat Mann nicht. Egal, denn eine Freundin der beiden hat so und so den Verdacht, dass die Youtube-Masche eigentlich nur ein Trick ist, um Frauen ins Bett zu kriegen.







 
Ansprechpartner

Christoph Brunmayr
Christoph Brunmayr

PR Manager ATV

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2619 Kontaktdaten