Pressearchiv 2010

Doppelsieg: PULS 4 zeigt Österreich-Spiele der UEFA Europa League exklusiv im Free-TV!


Wien, 27. August 2010. Es ist bereits das zweite Mal, dass eine österreichische Mannschaft einen englischen Verein aus einem internationalen Bewerb rausgekickt hat: Nach dem gestrigen 3:2 von SK Rapid über Aston Villa geht es für den Wiener Traditionsverein spannend in der UEFA Europa League weiter. PULS 4 bleibt am Ball und zeigt die Spiele in bewaehrt erfolgreicher Kooperation mit Sky. Sky produziert die Begegnungen als eigenständige Sendung für PULS 4. PULS 4 ist immer dann live dabei, wenn österreichische Mannschaften spielen und zeigt jeweils ein Match pro Spieltag live und exklusiv im österreichischen Free TV.

Die österreichischen Fußballfans können aufatmen: Nach dem FC Salzburg zieht nun auch der SK Rapid fix in die Gruppenphase der UEFA Europa League ein. PULS 4 war bei der Auslosung live aus Monaco dabei, bei der die 48 Mannschaften per Losverfahren in 12 Gruppen zu je 4 Teams eingeteilt wurden. Sowohl die Teams als auch die Zuseher/innen erwarten in den kommenden Wochen sechs spannende Spieltage: Auf PULS 4 – und auch via Livestream auf www.rantv.at powered by LAOLA1.tv - sind die Zuseher/innen live und exklusiv im österreichischen Free TV dabei, wenn der SK Rapid Wien und der FC Salzburg in der Gruppenphase alles geben.

Dr. Michael Stix, in der Geschäftsleitung der ProSiebenSat.1 Austria Gruppe und für die Fußballverhandlungen verantwortlich: „Wir freuen uns, den heimischen Fußballfans ein umfangreiches Paket anbieten zu können: SAT.1 Österreich wird nicht nur ein Spiel der UEFA Champions League pro Runde live und inklusive Highlights zeigen, sondern auch immer donnerstags zwei Spiele pro Runde der UEFA Europa League. Zusätzlich übertragen wir auf PULS 4 als einziger österreichischer Free TV- Sender ein Spiel mit Österreich-Beteiligung (Rapid oder Salzburg) pro Runde aus der UEFA Europa League live im TV. Wir drücken unsern Mannschaften natürlich fest die Daumen und wünschen uns viele rot-weiß-roten Siege.“

Steffen Hofmann, Kapitän des SK Rapid: „Das ist eine ganz interessante Gruppe, Besiktas und der FC Porto sind zwei große Namen mit großer europäischer Fußballtradition. Die beiden sind sicher auch Favorit in der Gruppe, aber wir wollen ein weiteres grün-weißes Kapitel im Europacup schreiben. Ich bin mir sicher, dass sich die gesamte Rapid-Familie auf die internationalen Spiele im Herbst freut, egal ob im Stadium oder vor dem Fernseher auf PULS 4, wir werden wieder die Massen mobilisieren.“

Huub Stevens, Trainer von FC Red Bull Salzburg: „Was für eine tolle Gruppe – das hat Champions League Niveau. Das sind absolute Top-Klubs und wir können großartige Spiele erwarten, und eine ausverkaufte Red Bull Arena!“

Donnerstag ist Fußballtag auf PULS 4

Zusätzlich der UEFA Europa League wird es an drei Donnerstagen voraussichtlich ein weiteres exklusives Fußball-Highlight auf PULS 4 geben: ab 9. September strahlt PULS 4 das Herbst-Highlight „Austria’s New Footballstar“ acht Wochen lang immer donnerstags in der Primetime aus.

Alle Infos unter tv.puls4.com

PULS 4 ist über alle Verbreitungswege empfangbar: in jedem guten Kabelnetz, via digitalem Satelliten, über DVB-T, in vielen Gemeinschafts-Antennenanlagen. Alle Infos sowie Hilfestellung zur Umprogrammierung auf Platz 4 finden Sie auch auf empfang.puls4.com. Mieter, die über ihre Gemeinschafts-Antennenanlage PULS 4 noch nicht empfangen können, setzen sich am besten direkt mit der zuständigen Hausverwaltung in Verbindung. Die Hausverwaltung wird die Einspeisung durchführen lassen.

Rückfragen:
Alexandra Hammer-Pohlau
Unternehmens- und Programmkommunikation PULS 4
+43 [0]1/368 77 66-128
alexandra.hammer-pohlau@sevenonemedia.at


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten