Die Nationalratswahl 2019 auf PULS 4

Wahlkampf LIVE: Mehr als 647.000 ZuseherInnen verfolgten die ersten Duelle auf PULS 4

  • Duell Norbert Hofer gegen Beate Meinl-Reisinger erreichte einen Marktanteil von 8,8 Prozent (E12-49)
  • In Spitzen verfolgten bis zu 252.000 ZuseherInnen (E12+) den Wahlabend auf PULS 4
  • Insgesamt sahen über 647.000 ZuseherInnen die ersten Duelle auf PULS 4 (*WSK)


Wien, 10. September 2019. Voller Erfolg beim Auftakt der großen Duelle: Das erste Duell Norbert Hofer, FPÖ, gegen Beate Meinl-Reisinger, NEOS, erreichte einen Marktanteil von 8,8 Prozent (E12-49) auf PULS 4. Der gesamte Abend, inklusive Duell Hofer gegen Werner Kogler konnte einen starken Marktanteil von 7,1 Prozent (E12-49) verbuchen und hatte im Schnitt 163.000 ZuseherInnen (E12+).

In Spitzen verfolgten gestern bis zu 252.000 ZuseherInnen (E12+) den Wahlabend, insgesamt erreichte der Sender mehr als 647.000 ZuseherInnen mit den ersten Duellen. (*WSK). PULS 4 war gestern in der Primetime der meistgesehene Privat-TV-Sender in allen relevanten Zielgruppen.

Die besten Sager des Abends:

Norbert Hofer:

"Ich habe die Hoffnung, dass nach den Wahlen ein Umdenken stattfindet und Herbert Kickl wieder Innenminister werden kann!"

"Österreich ist unser Haus, und wir müssen entscheiden, wer unser Gast ist und wer nicht."

Beate Meinl-Reisinger zu Norbert Hofer:

"Ich weiß schon, dass Sie ein Trauma haben betreffend Herrn Haselsteiner, deshalb erwähnen Sie ihn auch immer als Unterstützer der NEOS, weil er damals Herrn Van der Bellen unterstützt hat im Präsidentschaftswahlkampf gegen Sie."

Werner Kogler über Ursula Stenzel:

"Dass die Frau Stenzel nicht wusste, wo sie ist, bei einer Veranstaltung, die alle Facetten des Neofaschismus zeigte, dann stimmt da was nicht zusammen. Ich stelle fest, dass sie wo aufgetreten ist, wo Sie Herrn Hofer sagen, dass sie mit denen nichts zu tun haben wollen."

* WSK: Der weiteste Seherkreis enthält alle ZuschauerInnen, die zumindest 1 Minute konsekutiv die gestrigen Wahlsendungen inkl. Analyse auf PULS 4 gesehen haben. (E12+).








 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten