PULS 4 News

"Angst vor dem Islam" in Guten Abend Österreich - Ab morgen täglich spannende Beiträge um 18:45 Uhr auf PULS 4

Ab morgen Dienstag wird sich "Guten Abend Österreich" mit spannenden Beiträgen dem Thema "Djihad, Burka, Scharia, Kopftuch – Zwischen Paranoia und Paralyse. Politik, Gesellschaft und islamische Community vor großen Herausforderungen" widmen - täglich ab 18:45 Uhr nur auf PULS 4.


Wien, 14. Juli 2014. Für die kommenden Tage, ab morgen Dienstag, den 15. Juli wird ein täglicher Fixpunkt der Sendung "Guten Abend Österreich" vom "Islam in Österreich" handeln. Interessante Stories, Reportagen und Talks beschäftigen sich mit folgenden Themen:

Debatten um Kopftuch, Minarette, Angst und berechtige Sorge vor Islamisten
Wovor die Österreicher Angst haben und wie schwer sich die Politik tut, einen angemessenen Umgang mit dem Thema zu finden.

Faszination Djihad:
"Guten Abend Österreich"-Redakteure recherchierten und zeigen wie der Djihad so viele junge Muslime aus Europa und auch aus Österreich fasziniert. Was tun Djihadisten, die wieder nach Österreich zurückkommen und wie äußern sich Experten vom Verfassungsschutz zum Thema Djihad in Österreich.

Der Stoff, der spaltet - das Kopftuch. Große Ablehnung - keine Chancen?
Kopftuchträgerinnen werden ausgegrenzt - oder grenzen sie sich selbst aus? Jedenfalls führt das Kopftuch zu seltsamen Koalitionen, die sogar FPÖ und Alice Schwarzer auf eine Seite stellen - wenn auch aus unterschiedlichen Motiven. Wir fragen uns: Was ist ein Hijab, ein Nikab, eine Burka? Wovon reden wir da eigentlich immer?

Die Moschee in Telfs– Das österreichische Paradebeispiel für ein funktionierendes Zusammenleben
Eine ausführliche Reportage über die Moschee – vor dem Bau gab es massive Proteste, heute gibt es kaum mehr Widerstand. Warum?

"Djihad, Burka, Scharia, Kopftuch – Zwischen Paranoia und Paralyse. Politik, Gesellschaft und islamische Community vor großen Herausforderungen" in Guten Abend Österreich, ab morgen Dienstag um 18:45 Uhr nur auf PULS 4





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten