Pro und Contra - PULS 4 News-Talk

"Mölzer Rücktritt: Ist die FPÖ nun weniger rechts?" am kommenden Montag in "Pro und Contra-der PULS 4 News-Talk" ab 23:15 Uhr nur auf PULS 4

Am Montag, den 14. April ab 23:15 Uhr auf PULS 4 erwartet Talk-Profi Corinna Milborn unter anderen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache um über das Thema "Mölzer Rücktritt: Ist die FPÖ nun weniger rechts?" zu diskutieren.


Wien, 11. April 2014. HC Strache hat durchgegriffen: FPÖ-Spitzenmann Andreas Mölzer ist nach seinen umstrittenen Sagern weg. Werden die Freiheitlichen jetzt tatsächlich politisch in die Mitte rutschen?
Und: Wie wichtig ist political correctness?

Während sich die Aufregung rund um Mölzers Rückzug noch nicht gelegt hat, polarisiert die FPÖ weiterhin mit provokanten Aussagen. Nationalratsabgeordneter Gerhard Schmid meint etwa zur Diskussion um den „Neger“-Begriff: "Ein Neger ist ein Neger, da kann er nichts dafür. Da gibt's hellere und dunklere."

Wo positioniert Heinz-Christian Strache seine Partei nach dem Rückzug von Andreas Mölzer? Wer bestimmt, was man überhaupt noch sagen darf? Und ist die FPÖ nach dem Mölzer-Rücktritt wirklich weniger rechts? FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache diskutiert u.a. mit Skandalautor Thilo Sarrazin, M-Media Chefredakteurin Clara Akinyosoye und Reinhold Lopatka von der ÖVP.

Folgende Gäste werden erwartet:
Heinz-Christian Strache - Bundesparteiobmann, FPÖ
Thilo Sarrazin - Autor u.a. „Der neue Tugendterror“
Clara Akinyosoye - Chefredakteurin „M-Media“
Reinhold Lopatka - Klubobmann, ÖVP

Moderation: Corinna Milborn

"Pro und Contra-der PULS 4 News-Talk" - Am Montag, den 14. April ab 23.15 Uhr nur auf PULS 4


Alle Infos auf puls4.com




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten