PULS 4 hilft helfen

"Neun Kilometer nach Europa": Eine PULS 4-Reportage in Lesbos mit Florian Danner vor Ort: Montag, 5. Oktober um 23:35 Uhr exklusiv auf PULS 4

Lesbos, Griechenland: Nirgendwo sonst kommen derzeit so viele Flüchtlinge nach Europa wie hier. PULS 4 zeigt die ersten Schritte auf europäischem Boden - zwischen Jubel und Angst, Hoffnung und Verzweiflung: am Montag um 23:35 Uhr exklusiv auf PULS 4.


Wien, 1. Oktober 2015. PULS 4-Moderator Florian Danner am Siedepunkt der Flüchtlingskrise. Die Ägäis-Insel Lesbos ist in den vergangenen Monaten zum Hauptanlaufpunkt für Flüchtlinge geworden. PULS 4 Moderator Florian Danner begibt sich gemeinsam mit Videojournalistin Jane Hardy auf eine mutige und sehr emotionale Reise.

Das PULS 4-Team begleitet Flüchtlinge und Helfer, spricht mit EinwohnerInnen der Insel sowie mit den letzten verbliebenen Touristen vor Ort. Ein Situationsbericht, der schwer in Worte zu fassen ist.

Florian Danner: "Wenn es so etwas gibt wie ein Gesicht, das ich in meiner gesamten Fernsehkarriere nie vergessen werde, dann ist es das eines kleinen, vielleicht vierjährigen Buben. Er ist nach der Meeresüberquerung von der Türkei aus einem Schlauchboot gesprungen und minutenlang am Strand gestanden - alleine, vollkommen durchnässt, zitternd, ins Nichts starrend. Ich habe einfach versucht ihn zu beruhigen, zu erklären, dass alles gut ist. Aber der Bub war vollkommen überfordert mit dieser Todesangst, flüchtend in der Dunkelheit am Meer."

PULS 4 begleitet in der Doku Flüchtlinge auf ihren ersten Schritten auf europäischem Boden - viele erzählen, warum sie überhaupt geflüchtet sind: ein Mann etwa, dem bei einer Autobombenexplosion die Beine verbrannt sind, oder ein Iraker, dessen Hund IS-Terroristen aus Spaß erschossen haben. Oder ein junger syrischer Wirtschaftsstudent, der sagt: "Ihr Europäer seid uns sofort wieder los, wenn ihr den Krieg in Syrien beendet."

Helfende Macht vor Ort. PULS 4 zeigt ebenfalls die unglaublichen freiwilligen Helfer, die Zeit, Geld und Energie opfern, wie unter anderem ein Ehepaar aus England, das täglich Boote an sichere Strandabschnitte lotst, eine Südafrikanerin, die ein Flüchtlingscamp mitaufbaut, eine Bauernfamilie aus Lesbos, die ihre Ernte hintenanstellt und Flüchtlingen hilft, ein deutscher Schauspieler, der seinen Motorradausflug nach Griechenland zu einer Hilfsaktion umfunktioniert hat oder ein Arzt aus Athen, der - selbst gebeutelt von der Wirtschaftskrise - in seinem Urlaub wochenlang tagtäglich Flüchtlinge medizinisch versorgt.

Neun Kilometer nach Europa - Eine PULS 4-Reportage aus Lesbos
Am Montag, den 5. Oktober um 23:35 Uhr auf PULS 4





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten