Pressearchiv 2014

"Weitere 1,43 Milliarden für tote HYPO: Sollen Politiker persönlich haften?" - am Montag, den 24. März bei "Pro und Contra-Der PULS 4 News-Talk" nur auf PULS 4

Am kommenden Montag bittet Corinna Milborn hochkarätige Gäste zur höchst-brisanten Hypo-Causa ins PULS 4 News-Center um über das Thema: "Weitere 1,43 Milliarden für tote HYPO: Sollen Politiker persönlich haften?" ab 23:10 Uhr auf PULS 4 zu diskutieren.


Wien, 21. März 2014. Für das Österreichische Budget wird es eng: die tote Kärntner Hypo-Bank braucht bis September eine weitere Kapitalspritze von 1,43 Milliarden Euro. Warum sitzt das Geld des Steuerzahlers so locker? Sollen Politiker für solche Desaster künftig persönlich haften? Und wie lange können sich ÖVP und SPÖ noch gegen einen Untersuchungsausschuss wehren? Wir diskutieren u.a. Mit Ex-Finanzstaatssekretär Christoph Matznetter, Haider-Intimus Stefan Petzner und dem bayerischen Hypo-Experten und Politiker, Bernhard Pohl.

Gäste u.a.
Christoph Matznetter – Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes
Stefan Petzner – ehemaliger BZÖ Abgeordneter und Haider-Intimus
Bernhard Pohl – Finanzsprecher „Freie Wähler“ und Bayerischer Hypo-Experte
Rainer Hable – Finanzsprecher, NEOS

Moderation: Corinna Milborn

Pro und Contra - Der PULS 4 News-Talk am Montag, den 24. März ab 23:10 Uhr nur auf PULS 4

Alle Infos unter puls4.com




 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten