Pressearchiv 2014

Rekordmonat für PULS 4 in Reichweite

PULS 4 erreichte gestern mit dem ersten Livespiel im Halbfinale der UEFA Champions League, Atlético Madrid gegen FC Chelsea, durchschnittlich 459.200 ZuseherInnen E12+.

Ein großer Erfolg steht knapp bevor! Nach aktuellem Stand ist PULS 4 auch im April stärkster österreichischer Privat-TV-Sender. Die Zeichen stehen sehr gut, dass sich PULS 4 sogar in ALLEN relevanten Zielgruppen an die Spitze setzt! Ausgerechnet PULS 4-Star David Alaba kann seinem Sender zu einem neuen Monatsrekord verhelfen: Bayern München gegen Real Madrid am Dienstag, den 29. April ab 19:50 Uhr LIVE auf PULS 4.


Wien, 23. April 2014. PULS 4 am besten Weg an die Spitze! Alle Vorzeichen deuten darauf hin, dass PULS 4 im Monat April erneut der marktanteilsstärkste österreichische Privat-TV-Sender in der gesamten Bevölkerung wird. Auch in der werberelevanten Zielgruppe E12-49 führt PULS 4 das Feld der österreichischen Privat-TV Sender an. Damit lässt PULS 4 die Konkurrenz hinter sich!

Quotenbringer steht noch bevor Bereits am kommenden Dienstag hat PULS 4 noch einen absoluten Quotenbringer im Gepäck:

FC Bayern München gegen Real Madrid live am Dienstag, den 29. April, ab 19:50 Uhr auf PULS 4 - auch in HD

Im Zuge der "Mission Titelverteidigung" kann damit ausgerechnet PULS 4-Star David Alaba seinem Sender zu einem großen Erfolg verhelfen.

490.700 ZuseherInnen (E12+) waren gestern in Spitzen bei Atlético Madrid gegen FC Chelsea mit dabei. Im Durchschnitt verfolgten 459.2000 ZuseherInnen (E12+) die zweiten Halbzeit des ersten Halbfinal-Krachers live auf PULS 4. Damit erreichte PULS 4 - ebenfalls in der zweiten Halbzeit - einen Marktanteil von 21,7 Prozent (E12-49).

Basis: PULS 4; alle Ebenen E 12+ / E 12-49; 01.01.2014-22.04.2014 vs. 01.01.2013-22.04.2014 / 16.04.-22.04.2014 vorläufig gewichtet; Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten