Pressearchiv 2014

Pro und Contra: Psychischer Zusammenbruch der Gesellschaft: Sind wir schon alle verweichlicht?

Den Menschen wächst alles über den Kopf und immer mehr Österreicher leiden an Burn-Out: Wer ist daran schuld? Darüber wird am Montag, den 23. Juni um 23:05 Uhr diskutiert - in "Pro und Contra - Der PULS 4 NEWS Talk" auf PULS 4.


Wien, 20. Juni 2014. Trotz gutem Gesundheitssystem und hohem Lebensstandard brechen immer mehr Menschen zusammen. Ärzte schlagen Alarm: Bereits 500.000 Österreicher leiden an Burn-Out. Gerhard Huber ist ehemalige Führungskraft in einer Bank und Opfer eines Burn-Outs. Für ihn sind vor allem Wirtschaft und Profitgier daran schuld, dass immer mehr Menschen unter dem Arbeitsdruck einbrechen: "Das Sklaventum ist wieder zurück."

Tatsächlich entsteht der Wirtschaft durch die vielen Krankenstände ein massiver Schaden. Laut Schätzungen der Arbeiterkammer kostet Burn-Out die heimische Wirtschaft jährlich fast dreieinhalb Milliarden Euro. Bei den Frühpensionierungen der Frauen in Österreich sind psychische Erkrankungen bereits Grund Nummer 1. Sind sie alle verweichlicht? Oder leben wir in einem System das krankt und krank macht?

Glückliche Workaholics
Auf der anderen Seite heißt es für viele Menschen: Stress macht glücklich! Vor allem wenn der Job einem Hobby gleichgesetzt wird, arbeitet man umso lieber. Der Hotelmanager Markus Lueck sieht seinen Beruf als Hobby und sagt: "Geht nicht, gibt's nicht".

Woran liegt es, dass dennoch immer mehr Menschen in ihrem Beruf unglücklich werden und daran zerbrechen? Wir diskutieren ein wachsendes Problem unserer Zeit – Burn-Out! Hirngespinst oder Volkskrankheit? Am Montag, den 23. Juni 2014 um 23:05 Uhr auf PULS 4.

Moderation: Corinna Milborn

Gäste u.a.:
Martina Leibovici-Mühlberger – Psychtherapeutin und Ärztin, "Die Burn-Out Lüge"
Gerhard Huber – Burn-Out-Opfer und Autor mehrerer Burn-Out-Bücher
Markus R. Pawelzik - Burn–Out Kritiker, Leiter EOS-Klinik für Psychotherapie
Thomas Kramer – Investmentbanker und deutscher "Wolf of Wall Street"
Franz Viehböck – erster Österreicher im All, Vorstandsmitglied "Berndorf AG"

Im Auditorium:
Markus Lueck – Generaldirektor "Hotel Kempinski Wien"
Franz J. Schweifer – ZeitForscher & Temposoph







 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten