Pressearchiv 2014

Pro und Contra - Der PULS 4 NEWS Talk: Dauerbaustelle Schule - Ist die Bildung noch zu retten?

Schlechtes Zeugnis für die Schule: Was muss sich ändern, um die Bildung zukunftsfit zu machen? Darüber wird am Montag, den 30. Juni um 23:05 Uhr diskutiert - in "Pro und Contra - Der PULS 4 NEWS Talk" auf PULS 4.


Wien, 27. Juni 2014. Echte Veränderungen sehen anders aus: Seit Jahren gilt die Bildung als Reformbaustelle Nummer 1. Die Diskussionen rund um Gesamtschule, Lehrerdienstrecht und Zentralmatura scheinen nicht zu enden. Doch wie kann die perfekte Schule abseits dieser Polit-Schlachtfelder aussehen? Wo sind die echten Sorgen der Lehrer und Schüler versteckt?

In den Schulen des Landes tun sich jeden Tag neue Problemefelder auf: Wie sehr soll man die Schüler unter Druck bringen? Soll man die Noten abschaffen, oder sorgt die regelmäßige Leistungsbewertung für die nötige Disziplin? Werden in der Schule überhaupt noch die richtigen Inhalte vermittelt oder lernt Österreichs Nachwuchs am Leben vorbei? In "Pro und Contra" diskutiert eine Runde aus Entscheidungsträgern, Lehrern und Eltern über den Dauerbrenner Schule und startet damit in die Sommerpause.

Gäste am Podium:
Haya Molcho, Gastronomin, Mutter von 4 Kindern
Andreas Unterberger, Journalist, ehem. Chefredakteur Die Presse, Wiener Zeitung
Brigitte Jank, Bildungssprecherin, ÖVP
Julia Herr, Bundesvorsitzende der SJ
Harald Walser, Bildungssprecher, Die Grünen

Moderation: Corinna Milborn

Im Auditorium:
Chris Stephan, PULS 4 Comedian, Waldorf-Schüler mit AHS Matura
Anna Strümpel, schülerin in der AHS Theodor Kramer-Straße
Theresa Wilkinson, unterrichtet sowohl in einer NMS als auch in einem Gymnasium
Schülerinnen und Schüler des BRG Stainach in der Steiermark

Pro und Contra - Der PULS 4 NEWS Talk: Dauerbaustelle Schule - Ist die Bildung noch zu retten? Am Montag, den 30. Juni 2014 um 23:05 Uhr auf PULS 4.

Die erste Sendung "Pro und Contra - Der PULS 4 NEWS Talk" nach der Sommerpause, gibt es dann wieder am Montag den 18. August 2014.


 
Ansprechpartner

Stephanie Woloch
Stephanie Woloch

Junior PR Manager

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2617 Kontaktdaten