Pressearchiv 2014

Bildungsministerin Heinisch-Hosek im "Pro und Contra"-Spezial: "Visionen für Österreich - Brauchen wir einen Neustart?"

Erstes TV-Zusammentreffen zwischen Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und dem neuen Staatssekretär für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Harald Mahrer in "Pro & Contra" auf PULS 4. Am Montag, den 15. September um 23:05 Uhr diskutieren sie über Visionen in der Bildung.


Wien, 12. September 2014. "Was bringen Politiker denn heutzutage wirklich noch zustande?" - Diese Frage stellen sich viele ÖstereicherInnen. Visionen eines Bruno Kreisky sind passé und es scheint als begrenze sich das politische Geschehen auf Skandale und Personalrochaden. Warum ist das so? Warum sind Wahlversprechen zu Ladenhütern geworden? Warum versuchen amtierende Politiker anno 2014 nicht nachhaltig ihre Visionen umzusetzen?

Nach den ersten beiden Sendungen "Pro und Contra"-Spezial mit Außenminister Kurz und Bundeskanzler Faymann wollen wir weiter ergründen, ob in unseren Politikern doch Visionäre stecken. Steht nur der Machterhalt und das positive Image im Zentrum ihrer Arbeit, oder geht es ihnen um die Gestaltung in einem Land, das alle Voraussetzungen hat?

Diskussionsschwerpunkt Bildung in "Pro und Contra - Der PULS 4 News-Talk" mit Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek und Staatssekretär Harald Mahrer
Am kommenden Montag, den 15. September lädt PULS 4 Infodirektorin Corinna Milborn die Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek zum dritten Teil der "Pro und Contra"-Serie "Visionen für Österreich: Bauchen wir einen Neustart?" ein. Dies ist das erste TV-Zusammentreffen mit Harald Mahrer, dem neuen Staatssekretär im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Weitere Gäste sind u.a. der Genetiker und Bildungs-Vordenker Markus Hengstschläger und Philosoph Konrad Paul Liessmann.

Moderation: Corinna Milborn

"Pro und Contra"-Spezial "Visionen für Österreich: Brauche wir einen Neustart?" u.a. mit Bundesministerin Heinisch-Hosek, Staatssekretär Harald Mahrer, Grundlagenforscher Markus Hengstschläger und Philosoph Konrad Paul Liessmann. Am Montag, den 15. September um 23:05 Uhr auf PULS 4

Mehr Infos unter puls4.com





 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten