Pressearchiv 2014

"Boys & Girls" bescheren erneute Quotensteigerung bei "Austria´s next Topmodel" auf PULS 4

Mit der dritten Sendung "Austria´s next Topmodel - Boys & Girls" konnte der Marktanteil erneut gesteigert werden:

  • Der Kampf zwischen Boys & Girls erreicht 10,1 Prozent Marktanteil in der gesamten Bevölkerung
  • Im Durchschnitt verfolgten 139.000 ZuseherInnen den schönsten Kampf der Geschlechter (E12+)
  • In Spitzen waren bis zu 167.700 ZuseherInnen dabei (E12+)
  • In der Zielgruppe der jungen Frauen 12-29 liegt der Marktanteil bei 24,7 Prozent
  • "Topmodel Backstage" erzielte ebenfalls einen starken Marktanteil von 9,9 Prozent, mit einer Durchschnittsreichweite von 101.200 ZuseherInnen


Wien, 26. September 2014. Erneute Quotensteigerung mit den Topmodels auf PULS 4! Mit der gestrigen dritten Folge von "Austria's next Topmodel - Boys & Girls" hat sich der Marktanteil in den zweistelligen Bereich gesteigert und liegt, in der gesamten Bevölkerung, bei starken 10,1 Prozent, mit einer Durschnittsreichweite von 139.000 ZuseherInnen. In Spitzen verfolgten bis zu 167.700 Topmodel-Fans die dritte Sendung der neuen Staffel (E12+). In der Zielgruppe der Frauen zwischen 30-49 Jahren verbesserte sich der Marktanteil auf 11,8 Prozent (Vorwoche: 7,2%). Die ganz jungen Frauen erreichten einen Marktanteil von 24,7 Prozent, bei den Frauen 12-39 gibt es ebenfalls eine Steigerung auf 18,6 Prozent Marktanteil (Vorwoche: 16,4%).

Damit konnte sich die neue Ära "Austria´s next Topmodel - Boys & Girls" zum dritten Mal in Folge steigern.

Auch "Topmodel Backstage" mit ANTM-Jurorin und "Stimme des Volkes" Bianca Schwarzjirg hielt die ZuseherInnen vor den TV-Bildschirmen und konnte die Reichweite ausbauen: In der gesamten Bevölkerung erreichte die Sendung einen erfolgreichen Marktanteil von 9,9 Prozent.

Gestern musste die 17-jährige Wienerin Sylvia die Show als dritte Kandidatin verlassen. Somit führen die Burschen das Feld derzeit haushoch an, Spielstand 6:9 (Mädels : Burschen).

Ausblick auf kommenden Donnerstag (Sendung 4): In Sendung 4 geht's in schwindelerregende Höhen. Starfotograf Gerry Frank shootet die Top 15 KandidatInnen am Wiener Riesenrad. Für das beste Bild hängen die angehenden Models aus dem Wagon. "Oh mein Gott ich kann das nicht!" bis hin zur Aufforderung "Ich will sofort wieder hinein!" ist alles dabei. Außerdem wartet ein richtiger Krach im Modelschloss. Lydias und Miros Flirt scheint tiefgehender zu sein und das gefällt ihren MitstreiterInnen so gar nicht!

BILDMATERIAL zu Sendung 4 steht auf der Presselounge in einer Bildgalerie zum Download zur Verfügung presse.puls4.com/antm

"Austria's next Topmodel - Boys & Girls": Sendung 4
Am kommenden Donnerstag, den 2. Oktober um 20:15 Uhr exklusiv auf PULS 4


Alle Folgen und exklusiven Video-Content finden Sie auch unter topmodel.puls4.com


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten