Pressearchiv 2014

PULS 4 gewinnt weiter: Wächst als einziger Österreicher

In der Gesamtbevölkerung ist PULS 4 mit 4,1 Prozent Monatsmarktanteil der marktanteilsstärkste österreichische Privat-TV-Sender und legt als einziges österreichisches Vollprogramm zu.

  • In der gesamten Bevölkerung liegt PULS 4 bei 4,1 Prozent Monatsmarktanteil
  • Bei E 12-49 liegt der PULS 4 Septembermarktanteil bei 4,4 Prozent. Das bedeutet eine Steigerung von 8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat
  • Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe liegt im Monat September bei 21,3 Prozent Marktanteil
  • ProSieben Austria ist weiterhin der stärkste Privat-TV-Sender in Österreich und erreicht einen Monatsmarktanteil von 9,3 Prozent


Wien, 1. Oktober 2014. Starker Monat September für PULS 4. Der pinke Sender erreicht in der Gesamtbevölkerung (E 12+) 4,1 Prozent Monatsmarktanteil und ist somit der marktanteilsstärkste österreichische Privatsender in dieser Zielgruppe. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 ist das eine Steigerung von über 11,7 Prozent. In der jungen Zielgruppe (E 12-49) erreicht PULS 4 im Monat September 4,4 Prozent Marktanteil. Dieser Marktanteil bedeutet eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahresmonat von 8 Prozent.

Das gestrige UEFA Champions League Match Paris Saint Germain gegen FC Barcelona erreichte in Spitzen bis zu 340.700 ZuschauerInnen (E12+). In der zweiten Halbzeit lag der Marktanteil bei 14 Prozent (E12-49), mit einer Durchschnittsreichweite von 297.700 ZuseherInnen (E12+).

Die ProSiebenSat.1 PULS 4 Gruppe kommt im Monat September auf einen Gruppenmarktanteil von 21,3 Prozent (E 12-49). Gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet das eine Steigerung von 5,7%. ProSieben Austria ist weiterhin der stärkste Privatsender in Österreich und erreicht 9,3 Prozent Marktanteil bei E 12-49. Das ist eine Verbesserung von 11,6 Prozent gegenüber dem September 2013. SAT.1 Österreich erreicht im September einen Marktanteil von 4,5 Prozent (E 12+). kabel eins austria liegt im September bei 2,7 Prozent Marktanteil (E 12-49) und konnte sich im Vergleichsmonat zum Vorjahr um 6,1 Prozent steigern. sixx Austria kommt auf 1,0 Prozent Marktanteil (E 12-49) und kann sich um 3,3 Prozent - verglichen zum September 2013 - verbessern.

Basis: PULS 4; alle Ebenen E 12+ / E 12-49; 01.09.2014-30.09.2014 vs. 01.09.2013-30.09.2013 / 25.09.-30.09.2014 vorläufig gewichtet; Quelle: AGTT / GfK: Fernsehforschung / Evogenius Reporting.


 
Ansprechpartner

Cornelia Doma
Cornelia Doma

Head of Communication

+43 / [0]1 / 368 77 66 - 2608 Kontaktdaten